Nordrhein-Westfalen - Ausflugsziele

Die schönsten und beliebtesten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten

Nordrhein-Westfalen (NRW) ist mit rund 18 Millionen Einwohnern das bevölkerungsreichste Bundesland in Deutschland. Zugleich gehörte ein großer Teil dieses Landstriches bereits vor 2.000 Jahren zum antiken Römischen Reich. So ist es kein Wunder, dass in diesem Bundesland, das zudem eine große landschaftliche Vielfalt mit Mittelgebirgen, Karstlandschaften und der hier beginnenden norddeutschen Tiefebene besitzt, besonders viele Sehenswürdigkeiten und Touristenattraktionen aus alter und neuer Zeit zu bewundern sind.

Auf dieser Seite haben wir die schönsten Ausflugsziele in NRW zusammengestellt. Die Reihenfolge dieser Auflistung wird per Abstimmung ermittelt. Sie können also an unserer Hitparade der Touristenattraktionen in Nordrhein-Westfalen mitgestalten. Selbstverständlich freuen wir uns auch über weitere Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele, die Sie vorschlagen oder in den Landkreisen und Städten Nordrhein-Westfalens auch selber eintragen können.

Außerdem gibt in unserer Rubrik Hotels und Übernachtungen eine Auswahl von Urlaubs- und Reisequartiere in NRW.

Die schönsten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Nordrhein-Westfalen (1 - 12):

Stadt Soest
Soest (2006 mal gewählt)
Im frühen Mittelalter war Soest die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Romantische Gassen und Plätze aber auch von Sandsteinmauern eingefasste Gärten und die zu großen Teilen erhaltenen Reste der Stadtbefestigung bestimmen deshalb das Aussehen der Stadt, in der mehr als 600 unter Denkmalschutz stehende Bauwerke als hochrangiges Kulturgut bewundert werden können.
Münster
Münster (958 mal gewählt)
Mit ihren vielen architektonischen Denkmälern, wie dem Prinzipalmarkt, dem gotischen Rathaus, dem Dom und dem Fürstbischöflichen Schloss, erinnert die einstige Bischofsstadt an ihre bewegte Geschichte, in der es viele großartige aber auch besonders tragische Ereignisse gab.
Externsteine
Externsteine (44 mal gewählt)
Die markanten Sandstein-Felsformationen im südlichen Teutoburger Wald sind ein großartiges Naturdenkmal, das der Legende nach auch Heiligtum und Kultplatz der vorchristlichen Sachsen war.
Bad Salzuflen
Bad Salzuflen (39 mal gewählt)
Eine sympathische Kurstadt, die sowohl mit einer historischen Altstadt, in der durch Schnitzereien verzierte Fachwerkhäuser stehen, als auch mit einem eleganten Kurbereich inklusive mehrerer Gradierwerke und einer großen Parkanlage glänzt.
Kölner Dom
Kölner Dom (37 mal gewählt)
Die Hohe Domkirche St. Peter und Maria, so die korrekte Bezeichnung des Kölner Doms, ist mit ihren gigantischen Ausmaßen die drittgrößte gotische Kirche der Welt und wahrscheinlich das bekannteste Bauwerk Deutschlands.
Schloss Benrath
Schloss Benrath (31 mal gewählt)
Zusammen mit ihrem riesigen, 61 ha großen Schlosspark gehört die symmetrisch angelegte Rokokoanlage in Düsseldorf zu den schönsten und am besten erhaltenen architektonischen Kunstwerken ihrer Zeit.
LWL-Freilichtmuseum Detmold
LWL-Freilichtmuseum Detmold (30 mal gewählt)
Auf über 90 ha Fläche stehen im größten Freilichtmuseum Deutschlands mehr als 100 historische Gebäude, die das ländliche Leben unserer Vorfahren anschaulich darstellen. Außerdem werden vom Aussterben bedrohte Haustierrassen gehalten, alte Handwerksberufe ausgeübt und einstige Nutzpflanzen angebaut.
Hermannsdenkmal im Teutoburger Wald
Hermannsdenkmal im Teutoburger Wald (29 mal gewählt)
Das 1875 vollendete, monumentale Hermannsdenkmal im Teutoburger Wald erinnert an die Varusschlacht im Jahre 9, als von den germanischen Cheruskern ein 25.000 Mann starkes römisches Besatzungsheer vernichtend geschlagen wurde.
Blomberg
Blomberg (21 mal gewählt)
Die historische Altstadt von Blomberg gehört zu den schönsten Ausflugszielen in Nordrhein-Westfalen. Sie besitzt viele schöne Fachwerkhäuser, eine Burg, romantische Spazierwege und Reste der mittelalterlichen Stadtmauer mit einem Stadttor.
Stadt Bonn
Bonn (19 mal gewählt)
Die ehemalige Bundeshauptstadt und einstige Residenzstadt Kölner Kurfürsten besticht durch eine gut erhaltene Altstadt, deren Aussehen von prunkvollen barocken Profanbauten bestimmt wird.
Stadt Monschau
Monschau (18 mal gewählt)
Eine stark verwinkelte Fachwerkstadt in einem engen, von steilen Hängen eingefassten, wildromantischen Tal, mit zahlreichen kulturhistorisch wertvollen Museen und dem besonders sehenswerten Roten Haus.
Detmold
Detmold (18 mal gewählt)
In der Mitte des Teutoburger Waldes liegend, ist die ehemalige Residenzstadt ein touristisches Zentrum, das mit einer sehr schönen Altstadt aus Fachwerkhäusern und prunkvollen Bauwerken aufwarten kann.

 1 - 12   13 - 24   25 - 34   weiter

alle anzeigen

Silvesterfeuerwerk
Silvester 2017 in Nordrhein-Westfalen
Für Silvester 2017 schon alles geplant? Wenn nicht, dann gibt es hier eine Auswahl von Tipps und Veranstaltungen für Silvester in Nordrhein-Westfalen, die auch kostenlos eingetragen werden können.

Bei der Abstimmung vorgeschlagene Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Nordrhein-Westfalen:

Schloss Wickrath - Schloss Wickrath - schloss berge gelsenkirchen - Teufelsschlucht Bitburg - Neanderthal - drachenfels - drachenfels - drachenfels - Schwebebahn Wuppertal - Westruper Heide - Haltern am See - Dortmunder Stadion Signal Iduna Park - Dortmunder Stadion Signal Iduna Park - Archäologisches Museum Oerlinghausen - Eifel - Lippstad - Kölner Zoo - Longinusturm - Wuppertaler Schwebebahn - LWL-Freilichtmuseum Hagen - Wuppertaler Zoo - Burg Altena - Landschaftspark Nord in Duisburg - Bochum Jahrhunderthalle - Zeche Zollverein Essen - V - Odenthal-Voiswinkel - Moers Schlosspark - Düsseldorf - Trier

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Nordrhein-Westfalen nach Rubriken:

Städte - Schlösser - Burgen - Gärten und Parkanlagen - Museen, Freilichtmuseen und Schauwerkstätten - Höhlen und Besucherbergwerke - Ausflüge mit Kindern - Zoos und Tiergärten - Baden in NRW


Es kann auch ein Reiseführer für Nordrhein-Westfalen als Buch erworben werden.



Ausflugsziel oder Veranstaltung eintragen

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.