Nordrhein-Westfalen - Städtereiseziele

Aachen

Aachener Marktplatz mit Haus Löwenstein

Marktplatz mit gotischem Haus Löwenstein - weiter »

ur wenige Städte in Deutschland haben eine so große geschichtliche Bedeutung wie die Stadt Aachen. Vor allem bei der Entstehung des fränkischen Kaiserreichs spielte der damals Aquis Villa genannte Ort eine herausragende Rolle. Grund dafür war die Errichtung eines Palastes samt Pfalzkapelle als Hauptresidenz für Kaiser Karl den Großen, von der heute noch der berühmte Aachener Dom kündet. Der erste westeuropäische Kaiser nach dem Zerfall des Römischen Reiches regierte von hier aus ein mächtiges Reich. Er wurde auch im Aachener Dom beigesetzt. Rund 600 Jahre lang war diese Kirche deshalb in der nachfolgenden Zeit des Heiligen Römischen Reiches der wichtigste Krönungsort deutscher Könige.

Beliebt war die Region aber bereits bei den Römern, denn hier entspringen einige der heißesten Quellen Mitteleuropas. Ein römisches Militärbad war der Beginn des bis heute andauernden Bade- und Kurbetriebs in Aachen. Deshalb darf sich die Stadt eigentlich auch Bad Aachen nennen und das Stadtbild wird als Folge eines seit Jahrhunderten andauernden Kurbetriebs von zahlreichen Parkanlagen und sogar zwei unabhängigen Kurzentren (Kurgarten an der Monheimsalle und Kurzentrum Burtscheid) geprägt. Mit dem Park auf dem Lousberg besitzt Aachen sogar die älteste von Bürgern errichtete Parkanlage Europas.

Obwohl die Stadt im Zweiten Weltkrieg einen großen Teil der historischen Bausubstanz verloren hat, besitzt Aachen immer noch eine einmalige historische Ausstrahlung. Und nicht nur der bereits erwähnte Aachener Dom, sondern auch das aus dem einstigen Kaiserpalast entstandene gotische Rathaus, das aus dem 13. Jahrhundert stammende Grashaus am Fischmarkt, das 1345 erbaute Haus Löwenstein am Markt, der klassizistische Elisenbrunnen und die Reste der mittelalterlichen Stadtbefestigung sind unbedingt eine Besichtigung wert.

Durch die Kombination einer historischen Stadt mit behaglichen Erholungs- und Kureinrichtungen ist Aachen ein sehr interessantes Touristenziel. Da die Stadt an den Grenzen zu den Niederlanden und zu Belgien liegt, ist sie auch ein idealer Ausgangspunkt für Kurztrips in diese Länder. Außerdem sind von hier viele Sehenswürdigkeiten in der Eifel einfach zu erreichen.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Aachen:

Aachener Dom Krönungsthron Aachener Dom Rathaus Aachen Ponttor Pontstraße Neupforte Kirche St. Katharina Couven-Museum Aachen Domschatzkammer Kirche St. Michael Marschiertor Theater Aachen Elisenbrunnen Adalbertstraße und Kirche St. Adalbert Spielcasino und Kurgarten

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Aachen:

Weitere Informationen über Aachen im Internet:

Tipps und Veranstaltungen für Silvester 2017 in Aachen

Hotels in Aachen von Hotel.de ab 36,50 Euro.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Ausflugsziel oder Veranstaltung eintragen

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.