Mecklenburg-Vorpommern - Ausflugsziele

Die schönsten und beliebtesten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten

Im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern mit seiner Ostseeküste, seiner Boddenlandschaft und der Mecklenburgischen Seenplatte gibt es viele attraktive Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele, von denen wir hier die schönsten und beliebtesten vorstellen. Hierzu gehören insbesondere mehrere Schlösser und Museen, zahlreiche Städte sowie einige Naturattraktionen.

Unter dem Punkt Abstimmung kann außerdem eine Stimme für die Bewertung des Ausflugsziels bzw. der Sehenswürdigkeit und damit für die Position in der angezeigten Auflistung zu den Touristenattraktionen in Mecklenburg-Vorpommern vergeben werden.

Außerdem ist auf unseren Seiten auch die Buchung eines passenden Hotels für eine Reise zu dieser im Nordosten von Deutschland liegenden Urlaubs- und Ferienregion möglich.

Die schönsten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Mecklenburg-Vorpommern (1 - 12):

Darßer Ort
Darßer Ort (56 mal gewählt)
Ursprüngliche Natur an der Nordspitze des Darß, einem Ort an dem die Kraft des Meeres stetig den Küstenverlauf der Ostsee verändert.
Schweriner Schloss
Schweriner Schloss (53 mal gewählt)
Fürwahr ein märchenhaftes Aussehen haben sowohl das auf einer Insel stehende Schloss als auch der dazu gehörende Schlosspark auf dem Festland. Besucher und Spaziergänger können hier zahlreiche Juwelen der Architektur, der Kunst und des Gartenbaus entdecken und bewundern.
Schwerin
Schwerin (52 mal gewählt)
In der Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern sind nicht nur die meisten historischen Bauwerke vollständig erhalten, sondern mit ihnen auch der Prunk und die Pracht einer ehemaligen Residenzstadt. Diese wurde im 19. Jahrhundert im Stil des Klassizismus und des Historismus umgestaltet. Ganz besonders ziehen aber das Schloss und der Schlosspark jedes Jahr tausende Gäste in ihren Bann.
Ahlbeck (Seebrücke)
Ahlbeck (49 mal gewählt)
Mit seiner 1899 erbauten Seebrücke und der prunkvollen Bäderarchitektur - besonders entlang der Strandpromenade - besitzt das östlichste der drei so genannten Kaiserbäder auf der Insel Usedom ein besonders elegantes Aussehen.
Ostseebad Warnemünde
Ostseebad Warnemünde (42 mal gewählt)
Zweifellos zählt das ehemalige Fischerdorf Warnemünde zu den beliebtesten Urlaubs- und Ausflugszielen an der Ostsee. Der Grund dafür ist, dass es hier nicht nur einen großen Badestrand gibt, sondern ungewöhnlich viele weitere Touristenattraktionen, wie die historischen Straßenzüge mit ehemaligen Fischer- und Kapitänshäusern, der Alte Strom, der Leuchtturm der Rostocker Hafenausfahrt und der Teepott.
Königsstuhl
Königsstuhl und Kreideküste auf Rügen (37 mal gewählt)
Mit einer Höhe von 118 m ist der weiße Felsen an der Kreideküste der Insel Rügen der berühmteste Teil im teilweise zum UNESCO-Weltnaturerbe gehörenden Nationalpark Jasmund. Zusammen mit der Dauerausstellung "Erlebniswelt Kreideküste" gehört der Königsstuhl deshalb auch zu den beliebtesten Ausflugszielen.
Schloss Güstrow
Schloss Güstrow (35 mal gewählt)
Die einstige Residenz mecklenburgischer Herzöge ist das schönste Renaissanceschloss in Mecklenburg-Vorpommern und eines der bedeutendsten Baudenkmäler aus dieser Zeit in ganz Norddeutschland.
Stralsund
Stralsund (31 mal gewählt)
Viele ehemalige Patrizierhäuser, mittelalterliche Klosteranlagen und prunkvolle Sakralbauten gibt es in der gut erhaltenen Altstadt von Stralsund zu sehen, die wegen ihres historischen Erbes, insbesondere das aus der Zeit der Hanse, zusammen mit Wismar in der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO steht.
Rostock
Rostock (31 mal gewählt)
Das Erscheinungsbild der größten Stadt Mecklenburg-Vorpommerns wird durch ihre Lage am Meer mit dem bedeutendsten Hafen dieses Bundeslandes geprägt. Rostock besitzt ein großes Erbe aus der Zeit der Backsteingotik und der Hanse.
Schloss Ludwigslust
Schloss Ludwigslust (29 mal gewählt)
Da das Schloss einst als Residenz der Herzöge von Mecklenburg-Schwerin diente, wurde es besonders prachtvoll ausgebaut. Es ist sehr gut erhalten und bildet zusammen mit der Hofkirche und dem mit mehreren Wasserspielen ausgestatteten Schlosspark eines der schönsten barocken Ensembles in Deutschlands Norden.
Wismar
Wismar (18 mal gewählt)
Wegen ihrer gut erhaltenen Altstadt ist die an der Ostsee liegende Hafenstadt unbedingt einen Besuch wert. Außerdem steht sie zusammen mit Stralsund auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO. Gotische Architekturen an Kirchen und zahlreichen historischen Häusern zeugen von der Zeit der Hanse, als Wismar einen großen wirtschaftlichen Aufschwung erlebte.
Greifswald
Greifswald (16 mal gewählt)
In der am Greifswalder Bodden liegenden, gut erhaltenen historischen Universitäts- und Hansestadt können viele herausgeputzte Baudenkmäler und ein romantischer Hafen mit restaurierten alten Schiffen bewundert werden.

 1 - 12   13 - 19   weiter

alle anzeigen

Bei der Abstimmung vorgeschlagene Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Mecklenburg-Vorpommern:

Feldberger Seenlandschaft - Plauer see - uckermarkt - Bootstouren

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Touristenattrakionen und Freizeitangebote in Mecklenburg-Vorpommern nach Rubriken:

Städte - Schlösser - Burgen - Museen, Freilichtmuseen und Schauwerkstätten - Ausflugsziele für Kindern - Zoos und Tiergärten - Freizeit- und Spaßbäder - Ostdeutschland


Hier kann ein Reiseführer über Mecklenburg-Vorpommern als Buch erworben werden.



Ausflugsziel oder Veranstaltung eintragen

Feiertage in Deutschland

Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.

Abstimmen für die schönsten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele in Mecklenburg-Vorpommern.