Urlaub und Ausflug in Deutschland

Die schönsten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Norddeutschland

Mit Norddeutschland wird weitgehend das bis zur Nordseeküste, zur dänischen Grenze und zur Ostsee reichende Norddeutsche Tiefland gemeint. Das entspricht den Bundesländern Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Bremen und dem nördlichen Teil von Niedersachsen.

Dank der Nähe zur Nord- und Ostsee sowie der hier liegenden Mecklenburgischen Seenplatte aber auch wegen viele historischer Hinterlassenschaften, wie zum Beispiel den Städten der Hanse mit ihren Backsteinarchitekturen, gibt es in Norddeutschland viele beliebte Urlaubsziele sowie zahlreiche lohnende Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote. Unter diesen haben wir hier die Schönsten, Beliebtesten und Attraktivsten zusammengestellt, die zugleich per Abstimmung mit einem Punkt bewertet werden können. Sie sind hier als Hitparade der Reiseziele in Norddeutschland aufgelistet.

Hitparade der schönsten Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in der Tourismusregion Norddeutschland (1 - 12):

Stralsund
Stralsund (1092 mal gewählt)
Viele ehemalige Patrizierhäuser, mittelalterliche Klosteranlagen und prunkvolle Sakralbauten gibt es in der gut erhaltenen Altstadt von Stralsund zu sehen, die wegen ihres historischen Erbes, insbesondere das aus der Zeit der Hanse, zusammen mit Wismar in der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO steht.
Freie und Hansestadt Hamburg
Hamburg (235 mal gewählt)
Mit ihrem Mix aus Tradition und Moderne, dem riesigen Hafen, dem Reichtum an Gewässern, den vielen Grünanlagen und den vornehmen Vorstädten ist Hamburg eine der beliebtesten Städte Deutschlands.
Celle
Celle (169 mal gewählt)
Sowohl das Celler Herzogschloss als auch die etwa 480 herausgeputzten Fachwerkhäuser der historischen Altstadt sind eine Augenweide und deshalb ein beliebtes Touristenziel.
Herzogschloss Celle
Herzogschloss Celle (81 mal gewählt)
Durch den Umbau einer Wasserburg aus dem 13. Jahrhundert entstanden, ist die herausgeputzte Renaissance- und Barockanlage mit Schlosstheater und Schlosskapelle das prunkvollste und größte Schloss in der Lüneburger Heide.
Lübeck: Königin der Hanse
Lübeck (66 mal gewählt)
Die ehemalige Hauptstadt der Hanse, auch Königin der Hanse genannt, besitzt eine sehr gut erhaltene Altstadt mit zahlreichen Baudenkmälern der Norddeutschen Backsteingotik und gehört deshalb zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Schwerin
Schwerin (65 mal gewählt)
In der Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern sind nicht nur die meisten historischen Bauwerke vollständig erhalten, sondern mit ihnen auch der Prunk und die Pracht einer ehemaligen Residenzstadt. Diese wurde im 19. Jahrhundert im Stil des Klassizismus und des Historismus umgestaltet. Ganz besonders ziehen aber das Schloss und der Schlosspark jedes Jahr tausende Gäste in ihren Bann.
Ahlbeck (Seebrücke)
Ahlbeck (52 mal gewählt)
Mit seiner 1899 erbauten Seebrücke und der prunkvollen Bäderarchitektur - besonders entlang der Strandpromenade - besitzt das östlichste der drei so genannten Kaiserbäder auf der Insel Usedom ein besonders elegantes Aussehen.
Nordseeinsel Sylt
Insel Sylt (51 mal gewählt)
Die berühmte Nordseeinsel ist den Deutschen lieb und teuer. An ihrem 40 km langen Sandstrand liegen die quirlige Urlauberstadt Westerland mit vielen Sport- und Freizeitangeboten sowie abgelegene Regionen mit ursprünglicher Natur und romantischen Ortschaften.
St. Peter-Ording
St. Peter-Ording (51 mal gewählt)
Deutschlands einzige Festlandgemeinde mit Badestrand am offenen Meer der Nordsee. Mit einer Breite von zum Teil mehr als 2 Kilometern, ist der Sandstrand die Hauptattraktion. Zudem besitzt St. Peter-Ording einen historischen Ortskern und eine ungewöhnlich natürliche Küstenlandschaft.
Hamburger Hafen
Hamburger Hafen (50 mal gewählt)
Der größte Hafen Deutschlands ist eine der touristischen Hauptattraktionen Norddeutschlands.
Königsstuhl
Königsstuhl und Kreideküste auf Rügen (49 mal gewählt)
Mit einer Höhe von 118 m ist der weiße Felsen an der Kreideküste der Insel Rügen der berühmteste Teil im teilweise zum UNESCO-Weltnaturerbe gehörenden Nationalpark Jasmund. Zusammen mit der Dauerausstellung "Erlebniswelt Kreideküste" gehört der Königsstuhl deshalb auch zu den beliebtesten Ausflugszielen.
Ostseebad Warnemünde
Ostseebad Warnemünde (47 mal gewählt)
Zweifellos zählt das ehemalige Fischerdorf Warnemünde zu den beliebtesten Urlaubs- und Ausflugszielen an der Ostsee. Der Grund dafür ist, dass es hier nicht nur einen großen Badestrand gibt, sondern ungewöhnlich viele weitere Touristenattraktionen, wie die historischen Straßenzüge mit ehemaligen Fischer- und Kapitänshäusern, der Alte Strom, der Leuchtturm der Rostocker Hafenausfahrt und der Teepott.

 1 - 12   13 - 24   25 - 36   37 - 41   weiter

alle anzeigen

Hotels und Unterkünfte in Norddeutschland:

Bei der Abstimmung vorgeschlagene Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Norddeutschland:

Noer - Hameln - Botanischer Garten in Osnabrück


Die schönsten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Norddeutschland nach Bundesländern:

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Deutschland nach Rubriken:



Ausflugsziel oder Veranstaltung eintragen

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.