Thüringen - Ausflugsziele

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Thüringer Wald mit Rennsteig

Rennsteig im Thüringer Wald

Auf dem Rennsteig im Thüringer Wald

In der Mitte Deutschlands liegend, gehört der Thüringer Wald zu den bekanntesten und faszinierendsten Mittelgebirgslandschaften unserer Heimat. Auf einer Länge von rund 150 km zieht sich der Gebirgszug durch das Land Thüringen und einen Teil von Bayern. Wobei allerdings nur die westlichen zwei Drittel Thüringer Wald genannt werden. Das andere Drittel des Höhenzuges wird in Thüringen als Thüringer Schiefergebirge und in Bayern als Frankenwald bezeichnet. Der bekannteste Teil des Thüringer Waldes ist der Rennsteig. Er verläuft auf der 168 km langen Kammlinie von der Werra bis zur Saale und soll in alten Zeiten einmal die Grenze zwischen den Thüringer und Fränkischen Königreichen gewesen sein. Auch wenn diese Legende wissenschaftlich nicht nachgewiesen werden konnte, so bildet der von 788 historischen Grenzsteinen markierte Weg auch heute noch eine Sprachgrenze zwischen den fränkischen Dialekten im Süden und den thüringisch-sächsischen Dialekten im Norden. Deshalb begibt man sich auf dem Rennsteig auch auf eine Reise durch die Geschichte. Das ist sicher auch ein Grund, weshalb dieser Weg mit seiner Kombination von Natur und Kultur der berühmteste Wanderweg in Deutschland sein dürfte.

Viele historische Orte und Städte, mit eigener Geschichte und selbstständigen kulturellen und handwerklichen Traditionen, liegen in dem einst unter vielen Landesherren aufgeteilten Mittelgebirge. Zusammen mit seinen Burgen und Schlössern ist die im Süden Thüringens liegende Bergwelt deshalb ein ideales Reiseziel sowohl für einen Kurztrip als auch für einen längeren Urlaub im grünen Herzen Deutschlands.

Rennsteig im Thüringer Wald:

Rennsteig
Auf den historischen Spuren des Jahrhunderte alten, 168,3 km langen Grenzweges im Thüringer Wald kann man sowohl die Natur erleben als auch viel über die Geschichte der Region erfahren.

Sehenswürdigkeiten und Wanderziele im Thüringer Wald - von Nordwest nach Südost - inklusive Thüringer Schiefergebirge (1 - 12):

Wartburgstadt Eisenach
Eisenach
Am westlichen Ende des Thüringer Waldes liegt unterhalb der Wartburg eine gut erhaltene historische Stadt. Hier ging einst Martin Luther zur Schule und hier wurde der berühmte Musiker Johann Sebastian Bach geboren. An beide Personen erinnern heute große Museen.
Wartburg in Eisenach
Wartburg
Ein romanischer Palas, Martin Luthers Versteck und die Wartburgsammlung machen den Besuch auf dieser weltberühmten Burg jederzeit zu einem besonderen Erlebnis.
Drachenschlucht
Drachenschlucht
Ein Holzsteg führt durch eine einzigartige schmale Klamm im Thüringer Wald bei Eisenach.
Naturschutzgebiet bei Eisenach
Naturschutzgebiet Eisenach
In dem als Totalreservat vollständig unter Schutz stehenden Gebiet gibt es viele Felsen und Naturdenkmäler, wie die Landgrafenschlucht und die Elfengrotte.
Landgrafenschlucht
Landgrafenschlucht
Eine weitere zwei Kilometer lange von Felsen umrahmte Schlucht nahe der Drachenschlucht.
Elfengrotte
Elfengrotte
Eine elf Meter hohe Felswand mit Grottenbildung unweit des Naturschutzgebietes bei Eisenach.
Hirschstein am Rennsteig
Hirschstein
Ein Aussichtspunkt auf einem Felsen nahe des Rennsteigs bei der Hohen Sonne, oberhalb von Eisenach.
mini-a-thür in Ruhla
mini-a-thür
Der Miniaturenpark in Ruhla ist ein Freizeitpark, in dem Modelle von vielen bedeutenden Bauwerken in Thüringen gezeigt werden.
Schloss und Park Altenstein
Schloss Altenstein
Neorenaissance-Schloss des Meininger Herzogs auf den Resten einer mittelalterlichen Burg, mit Landschaftspark und Wasserfall, bei Bad Liebenstein.
Bad Liebenstein
Bad Liebenstein
Der älteste Kurort in Thüringen mit klassizistischen Bauwerken und mit der Villa Feodora im Stil eines Schweizer Bauernhauses.
Lauchagrund bei Tabarz
Lauchagrund bei Tabarz
Von Tabarz aus führt ein märchenhaftes, felsiges Tal mit Klüften, Höhlen und einem Felsentor in den Thüringer Wald hinein.
Inselsberg
Inselsberg
Zwischen Tabarz und Brotterode befindet sich zwar nicht der höchste, aber dafür der auffälligste Berg des Thüringer Waldes. Er bietet eine weite Aussicht ins Umland.

 1 - 12   13 - 24   25 - 36   37 - 42   weiter

alle anzeigen

Weitere Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Thüringer Wald und am Rennsteig:

  • Rennsteigmuseum in Neuhaus am Rennsteig - Das vom Rennsteigverein gestaltete offizielle Museum über den Rennsteig im Thüringer Wald; mit umfangreicher Literatursammlung. Informationen unter www.rennsteigmuseum.de.

  • Glasmuseum in Lauscha - Eine Zeitreise durch die Geschichte der Thüringer Glaskunst in der Stadt der Glasbläser und des Christbaumschmucks. Informationen unter www.glasmuseum-lauscha.de.

  • Lohmühle in Tambach-Dietharz - Ein Mühlenmuseum mit Barfußpark, einer Ausstellung über die Funde von Saurierknochen in Tambach-Dietharz und vielen mehr. Informationen unter www.lohmuehle.org.

  • Naturreservat Vessertal - Kostenlos geführte Wanderungen auf verschiedenen Routen durch den zukünftigen Urwald des Thüringer Waldes. Informationen unter www.biosphaerenreservat-vessertal.de.

  • Fahrzeugmuseum Suhl - Fahrräder, Motorräder, Autos und Mopeds sowie die Geschichte der Suhler Firma Simson. Informationen unter www.suhler-fahrzeugmuseum.de.

  • Farbglashütte Lauscha - Glaserlebniswelt und Ausstellungen mit Glasbläservorführungen, Multivisionsshow, Verkauf und Restaurant. Informationen unter www.farbglashuette.de.

  • Pummpälzweg von Eisenach nach Bad Salzungen - Ein 28 Kilometer langer Holzskulpturenweg erzählt die Geschichte vom Kobold Pummpälz sowie weitere Sagen, Mythen und Märchen aus Thüringen. Informationen unter www.pummpaelz.de.

  • Goldmuseum in Theuern - Ausstellung zur Geschichte, Geologie und Gewinnung von Gold in Thüringen, Deutschland und weltweit. Informationen unter www.goldmuseum.de.

  • Altensteiner Höhle - Die mit 1785 m längste Höhle Thüringens wurde 1799 bei Bauarbeiten entdeckt. Informationen unter www.altensteiner-hoehle.de.

  • Hochseilgarten in Steinach - Rund um die Uhr kann man hier in 10 m Höhe mehrere Herausforderungen Allein oder mit Partnern in Angriff nehmen. Informationen unter www.roc-team.de.

  • Skiarena Silbersattel in Steinach - Das größte, schneesicherste und steilste Skigebiet für Abfahrtsski und Snowboard in Thüringen. Informationen unter www.silbersattel.de.

  • Thüringer Waldbahn von Gotha nach Tabarz - Eine Überlandstraßenbahn führt auf landschaftlich reizvoller Strecke zu mehreren Ausflugszielen. Informationen unter www.waldbahn-gotha.de.

  • Exotarium in Oberhof - Reptilien, Amphibien und Insekten in Thüringens größtem Reptilienzoo. Informationen unter www.exotarium-oberhof.de.

  • Tierpark in Suhl - Europäische Haus- und Wildtiere in einem idyllischen Wiesental der Suhler Schweiz. Informationen unter www.tierpark-suhl.de.

  • Zwergenpark in Trusetal - Mit einer Eisenbahn durch das Land der Zwerge. Informationen unter www.zwergen-park.de.

  • Glasmuseum in Gehlberg - Neben Schauvorführungen zeigt die kleine Glashütte wie hier vor Ort die Röntgenröhre entwickelt wurde. Informationen unter www.glasmuseum-gehlberg.de.

  • Freizeitbad Tabbs in Tabarz - Das Erlebnisbad bietet Badespaß und Wellness für die ganze Familie. Informationen unter www.tabbs.de.

  • Badehaus in Masserberg - Angebote zum Baden und Entspannen die über ein normales Badevergnügen hinausgehen. Informationen unter www.badehaus-masserberg.com.

  • Ottilienbad in Suhl - Eine Badelandschaft im Congress Centrum Suhl. Informationen unter www.ottilienbad.de.

  • Hochseilgarten in Oberhof - Unter fachkundiger Anleitung können Sie in 20 Hochseilstationen Ihre Grenzen austesten. Informationen unter www.woodjump.de.

  • Lichtenhainer Waldbahn - Eine in 600 mm Spurweite errichtete Waldeisenbahn mit Lokomotiven und Wagen aus Werkbahnbeständen. Informationen unter www.waldeisenbahn.de.tt.

  • Lütschetalsperre - Zwischen Gräfenroda und Oberhof liegt inmitten des Thüringer Waldes die kleine Lütschetalsperre, die mit ihren Bade- und Freizeitanlagen sowie einem Campingplatz ein beliebtes Naherholungsgebiet ist. Informationen unter www.luetschetalsperre.de.

  • Skisporthalle Oberhof - Auf einem knapp 2.000 Meter langen Rundkurs kann außerhalb der für den Spitzensport reservierten Zeiten das ganze Jahr über Langlaufski gefahren werden. Anstiege und Abfahrten von bis zu 12 Prozent lassen dabei keine Langweile aufkommen und fordern den passionierten Sportler. Informationen unter www.oberhof-skisporthalle.de.

  • Kauf- und Lesetipps: Reiseführer Thüringer Wald.


Tipps zum Thema Urlaub in Deutschland:



Ausflugsziel oder Veranstaltung eintragen

Feiertage in Deutschland

Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.