Sachsen - Ausflugsziele

Ausflugsmöglichkeiten in der Sächsischen Schweiz

Blick auf die Bastei und auf die Elbe

Blick auf die Felsen an der Bastei und auf die Elbe - weiter »

üdwestlich von Dresden fließt die Elbe durch eine der schönsten Landschaften und Wanderregionen Deutschlands. In Jahrmillionen hat sich der aus Böhmen kommende Strom durch ein aus Sandstein bestehendes Mittelgebirge gearbeitet und dabei eine bizarre, stark zerklüftete Felsenlandschaft geformt. Auf engstem Raum gibt es einen ungewöhnlichen Formenreichtum, der aus Schluchten, Tafelbergen, Felsrevieren und so genannten Ebenheiten besteht. Viele Felsenformationen sind beliebte Touristenattraktionen und wurden für Wanderer erschlossen. Am bekanntesten sind die Bastei mit der Basteibrücke, der Lilienstein, die Schrammsteine und der Pfaffenstein. Ein besonders Highlight ist außerdem die sehr gut erhaltene Festung Königstein. Sie wurde auf einem riesigen Tafelberg erbaut und ist die größte Bergfestung Europas.

Bereits im 19. Jahrhundert wurde die Sächsische Schweiz ein beliebtes Ziel für Ausflug und Urlaub. Vor allem aus dem nahen Dresden zog es viele Tagesgäste in das Gebirge. Zur besseren touristischen Erschließung wurde 1898 extra die Kirnitzschtalbahn erbaut, eine Bergstraßenbahn, die von Bad Schandau aus durch eine wilde Landschaft zum beliebten Lichtenhainer Wasserfall fährt. Auch heute noch kann man mit dem historischen Schaufelraddampfer von Dresden aus die bedeutendsten Attraktionen der seit 1990 als Nationalpark besonders unter Schutz gestellten Sächsischen Schweiz auf die traditionelle Art und Weise erkunden.

Bekannt ist das Gebirge vor allem auch als Klettergebiet. Obwohl inzwischen einige Felsspitzen gesperrt sind, werden noch über 1100 freigegebene Felsen regelmäßig bestiegen. Die Kletterei hat eine lange Tradition in der Region. Viele klettern schon von Kindesbeinen an in den Felsen. Wohl deshalb trifft man auch in Klettergebieten auf der ganzen Welt so häufig Sachsen aus der Gegend um Dresden. In der Sächsischen Schweiz entstanden auch die weltweit ersten Kletterregeln.

Übrigens ist die Sächsische Schweiz ebenso unter den Namen Elbsandsteingebirge bekannt. Hierzu gehört auch der sehenswerte tschechische Teil des Gebirges, die Böhmische Schweiz. Eine herausragendes Naturdenkmal ist dort das Prebischtor (tschechisch: Pravčická brána). Es steht unmittelbar hinter dem Grenzübergang Schmilka oberhalb von Høensko und ist das größte Felsentor Europas.

Hier stellen wir außerdem Reiseangebote für die Sächsische Schweiz vor.

Sehenswürdigkeiten in der Sächsischen Schweiz:

Bastei mit Basteibrücke
Das 194 Meter oberhalb der Elbe liegende Felsenriff mit der berühmten, 1851 erbauten Sandsteinbrücke ist das älteste und beliebteste Ausflugsziel in der Sächsischen Schweiz. Der Blick auf die Elbe, auf die ehemalige Felsenburg Neurathen und die oberhalb des Amselgrundes stehenden Felsformationen ist einmalig.
Festung Königstein
Die über 750 Jahre alte Befestigung auf einem großen Tafelberg an der Elbe ist eine der größten und beeindruckendsten Bergfestungen Europas. Sie wurde nie erobert und gehört zu den schönsten Ausflugszielen in der Sächsischen Schweiz.
Lilienstein
Bereits von Dresden aus ist das 415 Meter hohe Plateu des Liliensteins zu sehen. Der Felsengipfel ist die markanteste Erhebung in der Sächsischen Schweiz und deren Erwanderung auf steilen Treppen ein Muss für Urlauber und Touristen. Oben angekommen sind Panoramablicke in alle Himmelsrichtungen möglich.
Pfaffenstein
Ein richtiges Abenteuerziel ist der zwischen Königstein und Rosenthal-Bielatal liegende Tafelberg. Kreuz und quer führen Wanderwege durch eine einmalige Felsenlandschaft, an Sandsteinnadeln, schwindelerregenden Wänden und Aussichtspunkten entlang, über Treppen, Brücken und Leitern, durch gewaltige Schluchten, schmale Klammen und enge Spalten.
Burg Hohnstein
Oberhalb der Kleinstadt Hohnstein steht eine typische Felsenburg der Sächsischen Schweiz. Sie ist die einzige noch erhaltene Anlage ihrer Art, mit Ausnahme der deutlich jünger aussehenden Festung Königstein.
Felsenlabyrinth bei Langenhennersdorf
Oberhalb von Langenhennersdorf ist ein Sandsteingebiet so stark verwittert, dass man zwischen 5 bis 15 Meter hohen Felsen mit Spalten und Höhlen wie in einem Labyrinth herumspazieren kann. Der im Verlauf von Jahrmillionen natürlich entstandene Abenteuerspielplatz begeister Kinder und Erwachsene gleichermaßen.
Bad Schandau
Ein eleganter Touristen- und Ausflugsort an der Elbe. Er liegt im Herzen der Sächsischen Schweiz und bietet viele Ausflugsmöglichkeiten, zu denen eine Fahrt mit der Kirnitzschtalbahn zum Lichtenhainer Wasserfall gehört.
Lichtenhainer Wasserfall
Von Bad Schandau aus fährt die Kirnitzschtalbahn, eine historische Straßenbahn, durch den Naturpark Sächsische Schweiz bis zum künstlich angelegten Lichtenhainer Wasserfall, der alle 30 Minuten unter musikalischer Untermalung herunterrauscht.
Märzenbecherwiesen im Polenztal
In einem schluchtenartigen Tal bei Bad Schandau übersäht jedes Jahr im zeitigen Frühjahr das größte Vorkommen von wilden Märzenbechern im Bundesland Sachsen die ergrünenden Wiesen mit weißen Tupfern. Das Polenztal ist in dieser Zeit eines der beliebtesten Ausflugs- und Wanderziele in der Sächsischen Schweiz.
Kahnfahrten in der Kirnitzschklamm
Da die Kirnitzsch bei Hinterhermsdorf durch eine tief eingeschnittene Schlucht fließt, bildet sie hier schon seit Jahrhunderten die Grenze zwischen Sachsen und Böhmen. Als beeindruckendes Naturschauspiel gehört sie seit mehr als 100 Jahren aber auch zu den beliebtesten Ausflugszielen in der Sächsischen Schweiz. Auf einem in den Felsen gehauenen Weg kann man die Klamm durchwandern. Noch beliebter sind allerdings die Kahnfahrten auf der hier angestauten Kirnitzsch.
Erlebniswelt Steinreich
Sagen, Mythen und Legenden der Sächsischen und Böhmischen Schweiz können die Besucher und insbesondere die Kinder hier hautnah erleben. Mit spannenden Spielen und Rätseln wird in dem Freizeitpark von Hohnstein-Rathewalde auf unterhaltsame Weise die Geschichte der Region vermittelt.
Bildertour durch die Sächsische Schweiz
Weitere Naturattraktionen und Ausflugsziele auf der virtuelle Tour durch die Sächsische Schweiz mit seinen Felspanoramen und Wandergebieten inklusive der schönsten Sehenswürdigkeiten.

Sehenswürdigkeit in der Böhmischen Schweiz:

Prebischtor
Als größtes Felstor Europas ist dieses Naturwunder eine der Hauptattraktionen des Elbsandsteingebirges.

Weitere Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in der Sächsischen Schweiz, die auch von den Seitenbesuchern eingetragen wurden:

  • Kleine Sächsische Schweiz - Im Ortsteil Dorf Wehlen der Stadt Wehlen ist die Sächsische Schweiz als Miniaturdarstellung zu besichtigen. Hier können nach der einmaligen Aussicht vom nahegelegenen Basteifelsen die Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele des in Sachsen und Böhmen liegenden Elbsandsteingebirges bewundert werden. Die aus einheimischen Sandstein naturgetreu nachgebildeten Attraktionen geben damit einen Überblick über die Schönheiten dieser einmaligen Felsenlandschaft. Informationen unter www.kleine-saechsische-schweiz.de.

  • Burg Stolpen - Die Burg wurde im Laufe ihrer Geschichte mehrfach geschleift und wieder aufgebaut. Im 17. Jahrhundert erhielt sie ihr heutiges festungsartiges Aussehen. Informationen unter www.burg-stolpen.de.

  • Dampfschifffahrt auf der Elbe - Ausflugsfahrten im Stil der Jahrhundertwende in die Sächsische Schweiz und nach Meißen. Informationen unter www.saechsische-dampfschiffahrt.de.

  • Elbe-Freizeitland in Königstein - Unterhalb der Festung Königstein, direkt an der Elbe, erwartet ein familienfreundlicher Freizeitpark die großen und kleinen Besucher. In dem Park sind einerseits Mut, Aktivität und Muskelkraft gefragt, andererseits wird aber auch für Entspannung und Unterhaltung gesorgt. Hierzu gehört zum Beispiel ein Miniaturland mit Modelleisenbahn, in dem Sehenswürdigkeiten in der Sächsischen Schweiz und an der Elbe gezeigt werden. Informationen unter www.elbefreizeitland-koenigstein.de.

  • Eisenbahnwelten in Rathen - Der Kurort Rathen ist für die Felsenformation der Bastei, dem Naturtheater im Amselgrund und dem Amselsee berühmt. Doch auch auf der anderen Seite der Elbe gibt es eine Attraktion: Eine große Gartenbahnanlage lässt hier nicht nur bei Eisenbahnfreunden das Herz höher schlagen. Informationen unter www.eisenbahnwelten-rathen.de.

  • Kirnitzschtalbahn - Zwischen Bad Schandau und dem Lichtenhainer Wasserfall fährt eine Überlandstraßenbahn durch das reizvolle Kirnitzschtal. Sie dient seit 1898 nur dem Transport von Ausflugsgästen und ist bis zum heutigen Tag ein gern genutztes Beförderungsmittel für einen Tagesausflug in der Sächsischen Schweiz. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Kirnitzschtalbahn.

  • Toskana Therme Bad Schandau - Mehrere auch für Kinder geeignete Badebecken, Whirlpools, Sonnenbänke, ein Strömungskanal und eine Saunalandschaft sowie viele verschiedenartige Wellnessangebote können in dem an der Elbe liegenden Freizeitbad genutzt werden. Informationen auf www.toskanaworld.net unter dem Link Bad Schandau.

  • Afrikahaus in Sebnitz - Aus vier Sammlungen stammen rund 4.000 Exponate, die seit 2001 im Afrikahaus von Sebnitz ausgestellt werden. Sie geben interessante Einblicke in die Kunst, den Alltag und die Geschichte des afrikanischen Kontinents. Informationen unter www.afrikahaus-sebnitz.de.

  • Modelleisenbahnmuseum in Sebnitz - In Selbitz stellt die Firma Tillig die beliebten Modelleisenbahnen her. Deshalb wurde vor Ort auch ein Modelleisenbahnmuseum eröffnet, in dem mehrere Züge eine Modelllandschaft durchqueren. Weitere Informationen mit der Internetsuche: Modelleisenbahnmuseum in Sebnitz.

  • Urzeitpark Sebnitz - Rund 400 Plastiken von urgeschichtlichen Säugetiere und Kleinlebewesen können in einem Park in Sebnitz bewundert werden. Weitere Informationen mit der Internetsuche: Urzeitpark Sebnitz.

  • DDR-Museum Pirna - In einer ehemaligen Kaserne der Nationalen Volksarmee der DDR (NVA) können sich die Besucher zurück in die Zeiten der DDR begeben. Zu sehen sind ein komplett eingerichteter Konsum, ein Kindergarten, ein Klassenzimmer, eine Krankenstation, Kraftfahrzeuge und zahlreiche Fotografien. Informationen unter www.ddr-museum-pirna.de.

  • Kauf- und Lesetipps: Reiseführer Sächsische Schweiz.

Wir freuen uns über weitere Tipps zu Touristenattraktionen, Sehenswürdigkeiten, Ausflugszielen und Freizeitangeboten in der Sächsischen Schweiz, die am Seitenende eingetragen werden können.


Homepages mit weiteren Informationen von der Sächsischen Schweiz:

Schweizen in Deutschland:

Die Sächsische Schweiz gehört zu mehr als 100 Landschaften, Regionen und Parkanlagen in Deutschland mit dem Namenszusatz Schweiz.

 

Ausflugs- oder Freizeittipp in der Sächsischen Schweiz eintragen:

Name oder Pseudonym *:
Bezeichnung des Ausflugs- oder Freizeitziels *:
URL bzw. Link (wenn vorhanden):
Kurztext zum Ausflugs- oder Freizeitziel *:
E-Mail (wird nicht angezeigt )*:
Eingabe prüfen:

Unpassende und gesetzeswidrige Einträge werden unverzüglich gelöscht.

*Pflichtfelder



Ausflugsziel oder Veranstaltung eintragen

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.