Sachsen - Ausflugsziele

Prebischtor (Pravčická brána)

Prebischtor Prebischtor

« zurück    Sächsische Schweiz

Fotos: Olaf und Zp - CC BY-SA

Eine der größten Attraktionen im Elbsandsteingebirge ist das Prebischtor. Da es sich im tschechischen Teil des Gebirges befindet, gehört es jedoch nicht mehr zur Sächsischen Schweiz sondern zur Böhmischen Schweiz. Allerdings befindet sich das Naturwunder unmittelbar hinter der Grenze, beim Grenzübergang Schmilka, oberhalb der Elbe bei Hrensko.
Das Prebischtor (tschechisch: Pravčická brána) ist mit einer Spannweite von 26,5 m und einer lichten Höhe von 16 m das größte Felsentor Europas. Unmittelbar an der Felsenformation befindet sich bereits seit 1881 das Hotel Falkennest, das seit 1945 Sokolí hnízdo heißt. Außerdem gibt es unweit dieses Tores noch ein weiteres Felsenloch, das so genannte Kleine Prebischtor.

Weitere Informationen über das Ausflugsziel Prebischtor (Pravčická brána):

Hotels in der Nähe dieses Ausflugsziels in der Sächsischen Schweiz in Bad Schandau:

Hotels in Bad Schandau
Hotels in Bad Schandau auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Umkreis des Prebischtors (in Deutschland Region Bad Schandau:


Lage des Prebischtors in Tschechien:

Der Prebischtor von Bad Schandau als Markierung auf dem Stadtplan bzw. der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.



Veranstaltung kostenlos eintragen
Feiertage in Deutschland
Tourismusmarketing
Responsive Webdesign
Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.

Abstimmung zu den schönsten Städten in Sachsen

Abstimmung zu den schönsten Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen in Sachsen