Deutschland - Technikmuseen und Flugzeuge

Museen mit Ausstellungen zum Thema Technik, Luftfahrt und Industrie

In Deutschland gibt es gleich mehrere der größten Technikmuseen Europas. Sie zeigen das gesamte Spektrum der technischen Entwicklungen der letzten Jahrhunderte und sind beliebte Ausflugsziele für alle Altersgruppen. Besonders spektakulär sind hierunter die Ausstellungen zum Thema Luftfahrt, Flugzeug und Raumfahrt, in denen sich die Besucher an vielen Originalexponaten erfreuen können und in einige sogar selber hineingehen sowie damit fahren und fliegen können. Deshalb stellen wir hier unter anderem diese Museen besonders in den Vordergrund, während wir für andere technische Spezialmuseen eigene Rubriken eingerichtet haben. Hierzu gehören die Auto- und Oldtimermuseen, die Eisenbahnmuseen, die Modelleisenbahnausstellungen und die Filmmuseen.

Technik- und Luftfahrtmuseen in Deutschland:

Auto- und Technikmuseum Sinsheim
Die unmittelbar an der Autobahnabfahrt Sinsheim liegende Ausstellung ist wesentlich mehr als nur ein Museum. Sie ist eine spektakuläre Erlebniswelt mit begehbaren Flugzeugen, Technik zum Anfassen und Ausprobieren, IMAX-Kino und vielen weiteren Überraschungen.
Technikmuseum Speyer
Eine riesige Erlebniswelt auf einer Fläche von 100.000 m², mit begehbaren Flugzeugen, Hubschraubern, U-Booten, Lokomotiven und weiteren Attraktionen, die auch eine Ergänzung zu den Ausstellungen im 40 km entfernt liegenden Sinsheim sind (beide Museen werden vom gleichen Verein betrieben).
Hubschraubermuseum Bückeburg
Ein einzigartiges Museum um Drehflügler und Senkrechtstarter, von den Anfängen bis zur Gegenwart. Besonders interessant sind die Nachbauten der ersten Fluggeräte dieser Art. Das Museum befindet sich in Niedersachsen, im Weserbergland.
Deutsches Technikmuseum Berlin
Deutsches Technikmuseum Berlin
Ein breites Spektrum der Geschichte der deutschen Technik zeigt die Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin auf einem riesigen Ausstellungsgelände am Landwehrkanal in Berlin und an weiteren Standorten. Die umfangreiche Erlebnisausstellung ist ein Besuchermagnet und gehört zu den größten technischen Ausstellungen in Deutschland.
Deutsches Museum
Deutsches Museum in München
Mit 28.000 ausgestellten Objekten aus den Bereichen Naturwissenschaft und Technik ist das Museum weltweit eines der größten dieser Art, weshalb man für die Besichtigung viel Zeit mitbringen sollte.
Raketenmuseum Peenemünde
Die einstige Heeresversuchsanstalt auf der Insel Usedom, in der 1942 die erste Fernrakete der Welt erfolgreich gestartet wurde, wird heute als Historisch-technisches Informationszentrum bezeichnet und ist zugleich das größte Technikmuseum in Mecklenburg-Vorpommern.
Luftfahrtmuseum Finowfurt
Auf einem ehemaligen Militärflughafen in Finowfurt bei Eberswalde befindet sich eine große luftfahrthistorische Sammlung mit Technik zum Anfassen und Ausprobieren sowie besonderen Erlebnisbereichen.
Museum für Luftfahrt und Technik in Wernigerode
Über 30 Flugzeuge und Helikopter sowie Cockpits, Triebwerke, Schnittmodelle, Schleudersitze, Instrumentenbretter, Radargeräte und vieles mehr können in zwei großen Hallen bestaunt werden.
Umspannwerk Recklinghausen mit Museum Strom und Leben
Aus einem Umspannwerk, das 1927/1928 erbaut wurde und immer noch betrieben wird, entstand in Recklinghausen das Museum Strom und Leben mit spannenden Einblicken zum Thema Elektrizität. Gezeigt wird außerdem, wie die Nutzung dieser Energie innerhalb kurzer Zeit den Arbeitsalltag und die Freizeit der Menschen grundlegend verändert hat.
Bergbaumuseum Rammelsberg
Mehr als 1000 Jahre lang hatte die Stadt Goslar dem Erzbergbau am Rammelsberg ihren Wohlstand zu verdanken. Heute ist das stillgelegte und zum Museum ausgebaute Bergwerk ein Bestandteil der UNESCO-Weltkulturstätte Goslar. Die Anlage gehört zu den beeindruckendsten Berbbaumuseen in Deutschland.
Landschaftspark Duisburg-Nord
Zweifellos ist das am nördlichen Stadtrand von Duisburg liegende Areal eine der abgefahrensten Parkanlagen Deutschlands. Genau genommen handelt es sich hierbei eigentlich um eine Mischung aus Industriedenkmal, Grünanlage, Freilichtmuseum und Freizeitpark, denn der Landschaftspark entstand auf dem Gelände eines bis 1985 betriebenen Hüttenwerkes.
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern in Dortmund
In dem seit 1966 stillgelegten Bergwerk können die harten Arbeits- und Lebensbedingungen der Bergleute nachvollzogen werden, aber auch der einstige Zeitgeist, als die im Steinkohlebergbau engagierten Unternehmen noch viel Geld verdienten. Die Ausstellung des an der Route der Industriekultur liegenden und zum Westfälischen Landesmuseum für Industriekultur gehörenden Museums bietet außerdem auch Kindern spannende Erlebnismöglichkeiten.
Besucherbergwerk F60
Die ehemalige Abraumförderbrücke F60 des Braunkohletagebaus Lichterfeld besitzt nicht nur gigantische Ausmaße, sondern sie ist auch die größte mobile Maschine der Welt. Bei geführten Rundgängen kann man die 502 m lange, 202 m breite und 80 m hohe Anlage kennenlernen und die Aussicht auf eine ehemalige Mondlandschaft genießen, die langsam von der Natur zurückerobert wird.
Deutsches Luftschiff- und Marinefliegermuseum Aeronauticum
Am Fliegerhorst Nordholz mit dem Seeflughafen Cuxhaven/Nordholz informiert eine spannende, im Sommer und Winter täglich geöffnete Ausstellung über die Geschichte der See- und Marinefliegerei, mit originalen Ausstellungsstücken, vielen Modellen und zahlreichen Dokumenten.
 

Weitere Technik- und Luftfahrtmuseen, die auch von unseren Seitenbesuchern eingetragen wurden:

  • Otto-Lilienthal-Museum - In Anklam, der Geburtsstadt von Otto Lilienthal, informiert ein Museum über den berühmten Flugpionier und wie aus dem Traum vom Fliegen die Geschichte des Flugzeugs wurde. Informationen unter www.lilienthal-museum.de.

  • Zeppelinmuseum in Neu-Isenburg/Zeppelinheim bei Frankfurt am Main - Eine Ausstellung mit Original-Exponaten aus der Ära der Zeppelin-Luftschifffahrt. Informationen unter www.zeppelin-museum-zeppelinheim.de.

  • Zeppelinmuseum Friedrichshafen - Auf einer Ausstellungsfläche von etwa 4000 m² wird am Bodensee die Geschichte der Zeppelin-Luftschiffe vom Beginn bis zur Gegenwart dargestellt. Höhepunkt der Ausstellung ist der begehbare Nachbau des Luftschiffs LZ 129 "Hindenburg". Informationen unter www.zeppelin-museum.de

  • Hannoversches Straßenbahn-Museum - In Sehnde-Wehmingen bei Hannover zeigt ein 1987 gegründeter Verein weit über 100 verschiedene Straßenbahnwagen aller Zeiten, die zum Teil sogar wieder fahrtüchtig gemacht wurden und auf einer Museumsstrecke vorgeführt werden bzw. zum Mitfahren einladen. Informationen unter www.wehmingen.de.

  • Bergisches Straßenbahnmuseum in Wupptertal - Das vom Verein Bergische Museumsbahnen Wuppertal betriebene Museum in Wuppertal-Kohlfurth erinnert an die zahlreichen und abwechslungsreichen Straßenbahnbetriebe im Bergischen Land. Auf einem noch erhaltenen Streckenabschnitt betreibt der Verein dabei auch den kleinsten Straßenbahnbetrieb der Welt. Informationen unter www.bmb-wuppertal.de.

  • Fliegendes Museum in Großenhain (Landkreis Meißen) - Eine Flotte von Oldtimern der Lüfte, die allesamt noch flugfähig sind und in denen man selber fliegen und mitfliegen kann. Informationen unter www.fliegendes-museum.de.

  • Ferropolis in Sachsen-Anhalt - Eine Stadt aus Eisen, die auf einer Halbinsel im ehemaligen Tagebaurestloch von Golpa-Nord entstand und als industrielles Museum mit zahlreichen Ungetümen aus der Zeit der Braunkohleförderung ausgestattet ist. Informationen unter www.ferropolis-online.de.

  • Traktoren Museum in Horn-Bad Meinberg - In der am Teutoburger Wald liegenden Stadt werden zirka 60 Traktoren aus aller Welt und alte landwirtschaftliche Geräte gezeigt. Informationen unter www.traktoren-museum.de.

  • Verkehrsmuseum Dresden - Im Johanneum, einem großen Renaissancegebäude von 1586, gibt es eine umfangreiche Ausstellung zum Thema Verkehr. Das Museum gliedert sich in die Bereiche Automobile, Eisenbahnen, Straßenbahnen, Zweiräder, Luftfahrt und Schifffahrt. Informationen unter www.verkehrsmuseum-dresden.de

  • Technikmuseum Kratzmühle und Spielzeugmuseum Beilngries (Region Altmühltal) - Zwei Museen, in denen eine Vielzahl interessanter Dinge aus längst vergangenen Zeiten gezeigt wird. Informationen unter www.museen-anno-dazumal.de.

  • Rundfunkmuseum Fürth bei Nürnberg - Eine Ausstellung rund um die spannende Geschichte des Rundfunks und Fernsehens in Deutschland. Informationen unter www.rundfunkmuseum.fuerth.de.

  • Museumsstellwerk Mühldorf am Inn - In einem ehemaligen Stellwerk der Deutschen Bahn wird die Funktion der Eisenbahnsicherungstechnik und die Geschichte der Eisenbahn anschaulich dargestellt. Informationen unter www.stellwerk-muehldorf.de.

  • Flugplatzmuseum Cottbus - Ausstellungen und Informationen über die Geschichte der Luftfahrt in der Lausitz mit mehr als 20 Luftfahrzeugen, Bodendienstgeräten, Kfz und vielem mehr. Informationen unter www.flugplatzmuseumcottbus.de.

  • Hessisches Braunkohle Bergbaumuseum in Borken - Mit vier Ausstellungsbereichen, zu denen der Themenpark "Kohle und Energie", der "Besucherstollen", die Abteilung "Bergbaugeschichte" und ein Naturschutz-Informationszentrum gehören, ist das als Erlebniswelt konzipierte Museum eine der umfangreichsten Darstellungen über den Bergbau in Hessen. Es zeigt die verschiedenen Arten und Stufen des Bergbaus einschließlich der Renaturierung des Tagebaulochs, dem heutigen Borkener See. Informationen unter www.braunkohle-bergbaumuseum.de.

  • Luftfahrttechnisches Museum Rechlin (Mecklenburgische Seenplatte) - In Rechlin befand sich von 1918 bis 1945 die Erprobungsstelle der Luftwaffe. Deshalb zeigt das Museum als Schwerpunkt die Luftfahrtgeschichte Rechlins bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs. Aber auch die Nutzung des Geländes durch die NVA und die Rote Armee wird anschaulich dargestellt. Informationen unter www.luftfahrttechnisches-museum-rechlin.de

  • Luftfahrtmuseum Laatzen-Hannover - Eine Ausstellung rund um die Geschichte der Luftfahrt mit mehr als 4.000 Exponaten, beginnend mit dem Aufstieg des ersten Heißluftballons der Gebrüder Montgolfier im Jahre 1783. Informationen unter www.luftfahrtmuseum-hannover.de.

  • Deutsches Telefonmuseum in Morbach (Rheinland-Pfalz) - Alte Telefone und Telefonanlagen zum Anschauen und Anfassen in Morbach. Informationen unter www.deutsches-telefon-museum.de.

  • Flugausstellung Hermeskeil - Die von April bis Oktober geöffnete Flugausstellung bei Hermeskeil ist das größte private Flugzeugmuseum Europas. Informationen unter www.flugausstellung.de.

  • Kosmonautenzentrum "Sigmund Jähn" in Chemnitz - Wissenswertes aus Weltraumforschung und Raumfahrt inklusive Raumfahrertests in Chemnitz. Informationen unter www.kosmonautenzentrum.de.

  • Deutsche Raumfahrtausstellung in Muldenhammer - Am 26.08.1978 flog mit dem NVA-Luftwaffenoffizier Sigmund Jähn der erste Deutsche in einer sowjetischen Sojusrakete ins All. Daraufhin wurde in seinem Geburtsort Morgenröthe-Rautenkranz eine Ausstellung eröffnet. Nach mehreren Umgestaltungen und Erweiterungen entwickelte sich daraus ein beeindruckendes Museum zur Geschichte der gesamtdeutschen Raumfahrt und Weltraumforschung. Ein besonderes Highlight der Ausstellung ist das ehemalige Trainingsmodul der Raumstation MIR, in dem viele europäische Raumfahrer für den Flug in den Weltraum vorbereitet wurden. Informationen unter www.deutsche-raumfahrtausstellung.de.

  • Technikmuseum "Hugo Junkers" in Dessau-Roßlau - Luftfahrtausstellung in Dessau mit Exponaten, Modellen, Dokumenten und Fotografien. Informationen unter www.technikmuseum-dessau.de.

  • Luftfahrt und Technik-Museumspark Merseburg - Flugzeuge und Kraftfahrzeuge (bevorzugt aus der ehemaligen DDR), die auf einer 50.000 m² großen Freifläche und in mehreren Ausstellungshallen zu besichtigen sind. Informationen unter www.luftfahrt-technik-museum.de.

  • Flying Ranch Dermsdorf (Thüringen) - Ein Flugplatz, auf dem jedermann zu Rundflügen starten kann und der eine Sammlung von Militärflugzeugen ausstellt, sowie weitere Erlebnismöglichkeiten bietet. Informationen unter www.flugservice-soemmerda.de.

  • Fernmeldemuseum Aachen - Funktionstüchtige Technik von gestern und vorgestern zum Anfassen und Einschalten. Informationen unter www.fernmeldemuseum-aachen.de.

  • Bördemuseum Burg Ummendorf - In der Burg von Ummendorf werden alte Landmaschinen ausgestellt. Informationen unter www.boerde-museum-burg-ummendorf.de.

  • Begehbare Kuckucksuhr im Schwarzwald - In der Stadt Triberg im Schwarzwald steht seit 1994 die größte Kuckucksuhr der Welt. Diese kann man im Rahmen einer Führung begehen. Eine weitere hausgroße Kuckucksuhr steht in Schonach, einem Nachbarort von Triberg. Informationen unter www.eble-uhren-park.de.

  • Luftwaffenmuseum in Berlin-Gatow - In dem Museum wird die Geschichte der Militär-Fliegerei in Deutschland mit Flugzeugen und Ausrüstungen anschaulich dargestellt. Informationen unter www.luftwaffenmuseum.de.

  • Deutsches Panzermuseum Munster (Lüneburger Heide) - In fünf Hallen werden deutsche Panzer, Fahrzeuge und Ausrüstungsgegenstände gezeigt, mit der die militärische Entwicklung ab 1918 gezeigt wird. Das Museum entstand aus der Lehrsammlung einer Ausbildungseinrichtung der Bundeswehr. Informationen unter www.deutsches-panzermuseum.de.

  • Dornier-Museum Friedrichshafen - Vor kurzem neu eröffnet wurde das Dornier-Museum in der Nähe des Flughafens Friedrichshafen. Ich selbst habe es noch nicht besucht, werde dies aber schnellst möglich nachholen. Informationen unter www.dorniermuseum.de. Eingetragen von Günther Denzler.

  • Deutsches Museum München - DAS Museum zu Naturwissenschaften, Physik, Technik in Deutschland Informationen unter www.deutsches-museum.de/. Eingetragen von Der Ingenieur.

  • Technikmuseum Pütnitz - Museum über Alltags- und Militärfahrzeuge des ehemaligen Ostblocks in Ribnitz-Damgarten. Große Ausstellung. Gelegenheit zur Mitfahrt mit historischen Fahrzeugen auf der Geländebahn des Museums. Informationen unter www.technikmuseum-puetnitz.de. Eingetragen von gazahlbeck.

  • Geschichte um Luftfahrt und Technik der groessten Erprobungsstelle der Deutschen Luftwaffe und seiner Nachnutzung - Der Verein des Luftfahrttechnischen Museums Rechlin e.V. hat sich mit seiner Ausstellung zum Ziel gesetzt, die Entwicklungsgeschichte der deutschen Luftwaffe bis 1945, die militärische Nachnutzung des Standortes Rechlin aber auch die Entwicklung Rechlin nach 1945 darzustellen. Untergliedert in 5 Ausstellungen wird die Geschichte Rechlins dargestellt: Erprobungsstelle der Deutschen Luftwaffe Sowjetische Fliegerei Schiffswerft Rechlin Nationale Volksarmee / Bundeswehr Rechliner Ortsgeschichte Informationen unter www.luftfahrttechnisches-museum-rechlin.de. Eingetragen von Luftfahrttechnisches Museum Rechlin.

Wir freuen uns über Ihre Tipps zum Thema Technikmuseen in Deutschland, die in den Eingabefeldern im unteren Bereich auf dieser Seite eingetragen werden können.


Alle Museen und Erlebnisausflugsziele in Deutschland (nach Rubriken):

Hier können Eintrittskarten für beliebte Sehenswürdigkeiten und Museen im Internet erworben werden, um Warteschlangen zu vermeiden, sowie Bücher über Museen in Deutschland von Amozon.de.

Weitere Tipps zum Thema Ausflug und Urlaub in Deutschland:

 

Technikmuseum oder Luftfahrtausstellung in Deutschland eintragen:

Name oder Pseudonym *:
Bezeichung des Ausflugs- oder Freizeitziels zum Thema Technikmuseum *:
URL bzw. Link (wenn vorhanden):
Kurztext zum Ausflugs- oder Freizeitziel *:
E-Mail (wird nicht angezeigt) *:
Eingabe prüfen:

Unpassende und gesetzeswidrige Einträge werden unverzüglich gelöscht.

*Pflichtfelder



Veranstaltung kostenlos eintragen
Feiertage in Deutschland
Tourismusmarketing
Responsive Webdesign
Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.