Bayern - Ausflugsziele in Niederbayern

Donaudurchbruch bei Kelheim

Donaudurchbruch bei Kelheim Donaudurchbruch mit Badenden Ausflugsschiff im Donaudurchbruch

« zurück    Kelheim    weiter »

Auf einer Länge von 5,5 km schlängelt sich die Donau bei Kelheim durch ein gewaltiges, 180 Meter tiefes Durchbruchtal, vorbei an bis zu 70 Meter hohen Felsen. Dieses Naturpanorama ist besonders beeindruckend, wenn man in Kelheim auf eines der vielen Ausflugsschiffe steigt, die bis zum Kloster Weltenburg fahren. Hierbei kommt man an vielen Felsformationen vorbei, die alle einen eigenen Namen besitzen. Unter einem dieser Felsen steht das so genannte Klösterl mit einer Felskirche.

Selbstverständlich kann man auch zu Fuß auf dem ehemaligen Treidlerweg an der Donau entlang gehen. An der engsten Stelle, kurz vor dem Kloster Weltenburg ist dann aber Schluss. Hier versperren die großen Felsen endgültig den Weg. Früher ließ man vom Kloster aus ein großes Seil an einem Strohbüschel herantreiben, an das die Schiffe dann angebunden und den Fluss hinaufgezogen wurden.

Mit dem Ausflugsschiff endet die Fahrt am Kloster Weltenburg, einer idyllisch zwischen den Felsen liegenden Benediktinerabtei. Hier gibt es auch eine klostereigene Brauerei, in der bereits seit 1050 ein besonders süffiges Bier gebraut wird.

Circa 300 km Flussaufwärts kann übrigens noch ein zweiter sehenswerter Donaudurchbruch am Kopfmacherfelsen in der Schwäbischen Alb besichtigt und erwandert werden.

Weitere Informationen über das Ausflugsziel Donaudurchbruch Weltenburg:

Ausflugsziel und Sehenswürdigkeit am Donaudurchbruch:

Kloster Weltenburg
Das Kloster am Donaudurchbruch bei Kelheim ist die älteste Klostergründung im heutigen Bayern und besitzt obendrein eine der ältesten Brauereien des Freistaates mit riesigem Biergarten.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Umkreis von Donaudurchbruch und Kloster Weltenburg (Abensberg und Weltenburg):

Hotels in der Nähe des Donaudurchbruchs bei Kelheim:

Hotels in Kelheim
Hotels in Kelheim am Donaudurchbruch suchen und sofort online buchen.

Weiterer Donaudurchbruch in Deutschland:

Oberes Donautal
Als Oberes Donautal wird der circa 30 km lange Donaudurchbruch zwischen Fridingen und Sigmaringen in Baden-Württemberg bezeichnet. Es wird rechts und links von bis zu 200 Meter hohen Kalkfelsen gesäumt und hat deshalb sehr viele landschaftliche Reize.

Weitere Schluchten in Deutschland:

Hotels in Kelheim von Hotel.de ab 35,00 Euro.


Weg zum Donaudurchbruch und zum Kloster Weltenburg: 

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (Breitengrad) = 48.90285 und Longitude (Längengrad) = 11.8486.

Der Donaudurchbruch liegt bei Kelheim, zirka 15 km südwestlich von Regensburg. Am Donauhafen starten die Ausflugsschiffe in Richtung Kloster Weltenburg. Mit dem Auto fährt man von Kelheim aus in Richtung Neustadt an der Donau und biegt in Weltenburg auf den ausgeschilderten Parkplatz ab. Den letzten Kilometer muss man zu Fuß gehen. Für Behinderte fährt ein Kleinbus bis zum Kloster.

Der Donaudurchbruch und das Kloster Weltenburg mit Zoomfunktion und Routenplaner auf der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Ausflugsziel oder Veranstaltung eintragen

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele in Bayern.