Schleswig-Holstein - Ausflugsziele

Hamburger Hallig

Warft auf der Hamburger Hallig Wattenmeer an der Hamburger Hallig Salzwiese der Hamburger Hallig

Bei den nordfriesischen Halligen handelt es sich zweifellos um besonders ungewöhnliche Naturphänomene. Die zehn kleinen Inseln, die sich rund um die Insel Pellworm verteilen, sind zwar höher als das Wattenmeer, aber so richtig trocken liegen sie trotzdem nicht. Bis zu 100-mal stehen sie im Jahr bei Springtide und Sturm unter Wasser. Trotzdem leben Menschen auf den kleinen Flächen. Auf künstlichen Hügeln, sogenannten Warften, haben sie ihre Höfe erbaut. Die Halligen sind dadurch eine Attraktion der Schleswig-Holsteinischen Nordseeküste. Aber sie sind nur mühevoll per Schiff oder per Wattwanderung zu erreichen. Eine Ausnahme stellt die inzwischen zu einer Halbinsel gewordene Hamburger Hallig dar. Sie liegt besonders nah am Festland und kann leicht auf einem Damm erwandert und nach einer gebührenpflichtigen Schranke sogar bequem mit dem Auto befahren werden.

Ein Besuch der Hamburger Hallig ist ein ganz besonderes Naturerlebnis. Die zum Nationalpark Wattenmeer gehörenden Salzwiesen der Halbinsel sind ein wichtiges Brut- und Rastgebiet für viele Vogelarten. Es herrscht ein lebendiges Treiben, das im April und Mai, wenn die sibirischen Wildgänse hier rasten, besonders intensiv ist. Deshalb dürfen die Wege auch nicht verlassen werden. Der Damm führt fast bis zur westlichen Inselspitze. Hier befindet sich die Hauptwarft der Hallig mit einem historischen Bauernhof. Durch die leicht erhöhte Lage bietet sich hier ein atemberaubender Rundblick auf die Welt der Halligen. Am Horizont, hinter Watt und Meer, sind rundherum die Warften zu sehen. Sie sehen aus der Ferne wie kleine Burgen aus. Am westlichen Ende der Hamburger Hallig dürfen auch die Wiesen betreten werden. Bei Niedrigwasser sind hier Wattwanderungen möglich und bei Hochwasser kann sogar gebadet werden. Außerdem hat auf der Hauptwarft in den Sommermonaten die gemütliche Gaststätte "Hallig Krog" geöffnet. Die Hamburger Hallig ist somit ein besonders erlebnisreiches Ausflugsziel im zum Weltnaturerbe der UNESCO gehörenden Nationalpark Wattenmeer.

Da auf der Hamburger Hallig regelmäßig Landunter herrscht (auch auf dem Damm), ist die Zufahrt im Winter gesperrt, ebenso bei drohender Gefahr im Sommer. Zur eigenen Sicherheit sollte die Hallig dann nicht betreten werden. Hierüber gibt es aktuelle Informationen im Amsinck-Haus, das an der Zufahrt zur Hallig steht. In dem Nationalparkhaus informiert außerdem eine kostenlose Ausstellung über die Natur und die Geschichte der Halligen. Diese gehörten im Mittelalter noch zum Festland, das durch eine Sturmflut im Jahr 1628 (Manndränke) von der Nordsee weggespült wurde. Nur noch einige Inseln blieben übrig.

Weitere Informationen zum Amsinck-Haus an der Hamburger Hallig:

Hotels in der Nähe der Hamburger Hallig in Ockholm:

Hotels in Ockholm
Hotels in Ockholm auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Umkreis der Hamburger Halligs bei Ockholm:

Die anderen touristisch interessanten Halligen:

  • Halligen Langeneß und Oland - Wie ein langer Finger reichen die beiden hintereinander liegenden und mit Warften bebauten Halligen in das Schleswig-Holsteinische Wattenmeer hinein. Bei Niedrigwasser sind die Inseln mit einer durch das Watt führenden Lorenbahn mit dem Festland verbunden. Touristen dürfen allerdings nur die Fährverbindung benutzen. Informationen unter www.langeness.de.
  • Hallig Hooge - Hooge liegt fast am offenen Meer, wird aber von weit außerhalb liegenden Sandbänken geschützt. Außerdem ist die Hallig von einem Steindamm umgeben, der die meisten Sturmfluten abwehrt, aber nicht alle. Die kleine Insel ist mit Gaststätten, Ferienwohnungen und sogar mehreren Museen touristisch besonders gut erschlossen und deshalb auch ein beliebtes Ziel für einen Tagesausflug, mit der Fähre von Schlüttsiel aus (bei Dagebüll). Informationen unter www.hooge.de.
  • Hallig Gröde - Mit gerade einmal zwei Warften ist Gröde die kleinste touristisch erschlossene Hallig der Schleswig-Holsteinischen Nordseeküste. Trotzdem gibt es mehrere Ferienwohnungen, in einer sehr ruhigen und abgelegenen Lage. Informationen unter www.groede.de.

Lage der Hamburger Hallig:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (Breitengrad) = 54.61556 und Longitude (Längengrad) = 8.87065.

Der Hamburger Hallig mit Straßenkarte und Zoomfunktion auf der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Ausflugsziel oder Veranstaltung eintragen

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.

Abstimmung zu den schönsten Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen in Schleswig-Holstein.