Sachsen-Anhalt - Ausflugsziele

Freyburg - Schloss Neuenburg

Schloss Neuenburg vom Unstruttal aus gesehen Bergfried von Schloss Neuenburg Torhaus im Vorhof der Kernburg

Obwohl die Neuenburg im 16. Jahrhundert zu einem Jagdschloss umgebaut wurde, sieht das Schloss eher wie eine Burg aus. Die Befestigung wurde im frühen Mittelalter für die Thüringer Landgrafen errichtet. Durch ihre große Bedeutung im damaligen Thüringen gilt die Anlage als die Schwesterburg der Wartburg. Die Ausmaße der Neuenburg sind gigantisch. Sie übertrifft mit ihrer Grundfläche von zirka 31.500 m² die Wartburg bei weitem und war damit die größte Burg in Thüringen. Nachdem die Thüringer Landgrafen ausgestorben waren kam die Burg im 13. Jahrhundert in den Besitz der sächsischen Wettiner, in dessen Händen sie bis 1815 verblieb.

Auf der Neuenburg sind bis heute viele Bauteile der ursprünglichen romanischen Anlage erhalten geblieben. Besonders beeindruckend ist die um 1180 errichtete Doppelkapelle. Von ehemals drei Bergfrieden kann man den auf der Vorburg errichteten so genannten "Dicken Wilhelm" besteigen und die schöne Aussicht auf das Unstruttal und die weitere Umgebung genießen.

Das Museum auf der Burg bietet auch Erlebnisführungen an. So kann man z.B. den Geheimnissen der Neuenburg bei einem Laternenrundgang auf den Grund gehen. Besonders interessant ist außerdem das Angebot für die kleinen Burgbesucher. In der Kinderkemenate können sie mit Spielen, Erlebnisprogrammen und einer Burgführung in originaler Kleidung die Zeit des Mittelalters und der Landgrafen hautnah erleben.

Öffnungszeiten Museum: Täglich außer Montag von 10:00 Uhr - 18:00 Uhr (im Winter von 10:00 Uhr - 17:00 Uhr). Weitere Auskünfte unter Telefon: 034464-35530.

Weitere Informationen über das Ausflugsziel Schloss Neuenburg:

Hotels in der Nähe dieser Sehenswürdigkeit in Freyburg:

Hotels in Freyburg
Hotels in Freyburg auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugstipp für die unmittelbare Umgebung von Freyburg und dem Schloss Neuenburg:

Naumburg
Die ehemalige Bischofs- und Messestadt an der Saale gehört mit ihrem berühmten Dom und dem Renaissancemarktplatz zu den schönsten Städten Sachsen-Anhalts.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Umkreis von Schloss Neuenburg (Naumburg und Freyburg):


Weg zum Schloss Neuenburg:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (Breitengrad) = 51.20889 und Longitude (Längengrad) = 11.77571.

Das Schloss liegt weit sichtbar oberhalb von Freyburg an der Unstrut. Freyburg selbst liegt zirka 5 km nördlich von Naumburg an der Bundesstraße 180 in Richtung Bad Bibra. Bei Nissmitz zweigt eine Umgehungsstraße in Richtung Merseburg von der Bundesstraße ab. Hier ist der Weg zum Schloss Neuenburg ausgeschildert. Einen großen Parkplatz gibt es zirka 200 m vor dem Schloss. Hier das Schloss Neuenburg bei Freyburg mit Zoomfunktion auf der Landkarte von OpenSteetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Ausflugsziel oder Veranstaltung eintragen

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.

Abstimmung zu den schönsten Städten in Sachsen-Anhalt

Abstimmung zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Sachsen-Anhalt