Deutschland - Urlaub und Ausflug

Baumkronenpfade als Tourismusziele in Deutschland

In Deutschland gibt es viele Baumkronen- und Baumwipfelpfade, auf denen die Ausflugsgäste die Bäume und den Wald von einer ganz anderen Seite kennenlernen können. Meist bieten die in rund 20 Meter Höhe verlaufenden Wege auch eine gute Aussicht in die Natur und ins Umland, zumal meist auch Aussichtstürme in die Anlagen integriert sind. Da die Baumwipfelpfade in der Regel auch behindertengerecht errichtet wurden, können auch Rollstuhlfahrer und Mütter mit Kinderwagen die Wege begehen. Außerdem sind an diesen Tourismuszielen Ausstellungen über die Natur und die landschaftlichen Besonderheiten obligatorisch.

Baumwipfelpfade in Deutschland:

Baumwipfelpfad Saarschleife
Zu den jüngeren Touristenattraktionen im Saarland gehört seit 2016 am Aussichtspunkt zur Saarschleife ein barrierefrei gestalteter Weg durch die Baumkronen. Er ist das ganze Jahr über ein beliebtes Kinder- und Familienausflugsziel.
Baumkronenpfad in Beelitz-Heilstätten
Schon seit dem Abzug der sowjetischen Armee ist das vor den Toren von Potsdam und Berlin liegende ehemalige Sanatorium durch sein parkartiges Gelände mit schlossähnlichen Bauwerken ein beliebtes Ausflugsziel. Seit 2015 ermöglicht hier der erste Baumkronenpfad in Brandenburg einen spannenden Überblick über das Areal.
Baumwipfelpfad im Bayerischen Wald
Am Ortsrand von Neuschönau liegt das Nationalparkzentrum Lusen des Nationalparks Bayerischer Wald, das ein Informations- und Erlebniszentrum für Groß und Klein ist. Am populärsten ist hier der Baumwipfelpfad, der 2009 mit einer Länge von 1.300 Metern als der längste der Welt eröffnet wurde. Er verläuft auf einer Höhe von 8 bis 25 Metern und endet an einem 44 Meter hohen Aussichtsturm.
Baumkronenpfad Hainich
Zwischen, über und unterhalb der Wipfel riesiger Bäume und in einer Höhe von mehr als 20 Metern kann man auf dem Baumkronenpfad im Nationlpark Hainich wandern. Außerdem gibt es auf dem über einen halben Kilometer langen Weg viele Informationen über den "Urwald in der Mitte Deutschlands", die im Baumturm und in einer Dauerausstellung des Nationalparkzentrums ergänzt werden.

Links zu Baumkronenwegen in Deutschland:

  • Panarbora-Park mit Baumwipfelpfad im Naturpark Bergisches Land - Ein 1635 Meter langer Baumwipfelpfad in bis zu 23 Metern Höhe ist das Herzstück des Naturerlebnisparks am Stadtrand von Waldbröl. Weitere Attraktionen sind der Sinnesparcours, das Höhlenlabyrinth, der Heckenirrgarten und der Abenteuerspielplatz. Informationen unter www.panarbora.de.
  • Walderlebniszentrum Ziegelwies mit Baumkronenweg bei Füssen - Zum Teil in Deutschland und zum Teil in Österreich liegt beim Füssener Ortsteil Ziegelwies dieses insbesondere für Familien interessante Ausflugsziel. Zwischen dem hier sehr wild fließenden Lech und den Steilhängen des Allgäuer Bergwaldes gibt es sowohl in der Natur als auch in mehreren Ausstellungen viel zu entdecken und auszuprobieren. Ebenso interessant ist auch der 480 Meter lange grenzüberschreitende Baumkronenweg. Informationen unter www.walderlebniszentrum.eu.
  • Naturerlebniszentrum der Insel Rügen mit Baumwipfelpfad in Prora - 2013 wurde am historischen Forsthaus von Prora ein großes Naturerlebniszentrum eröffnet, mit Baumwipfelpfad, Erlebnisausstellung und Gastronomie. Highlight ist der 40 Meter hohe Aussichtsturm des Baumwipfelpfades, der einem Adlerhorst nachempfunden ist. Er ermöglicht den Blick über die einzigartige Landschaft der Insel Rügen mit dem kleinen Jasmunder Bodden und dem Prorer Wiek. Informationen unter www.nezr.de.
  • Baumwipfelpfad Bad Harzburg im Harz - Ein 1.000 Meter langer Baumwipfelpfad führt auf einer Höhe von 20 Metern durch den Kurpark von Bad Harzburg. Da der Zugang im Einstiegsturm durch eine spiralförmige Rampe führt, können außerdem auch Rollstuhlfahrer den über ein Tal und über einen Teich führenden Höhenweg genießen. Informationen unter www.baumwipfelpfad-harz.de.
  • Baumwipfelpfad Schwarzwald bei Bad Wildbad - Ein 40 Meter hoher Aussichtsturm bildet das Herzstück des mehr als 1.200 Meter langen Baumkronenpfades, der auf einer Höhe von rund 20 Metern durch die Kronen der Bäume auf dem durch die Bergbahn erreichbaren Sommerberg führt. Der Baumkronenweg ist auch für Rollstuhlfahrer geeignet. Informationen unter www.baumwipfelpfad-schwarzwald.de.
  • Waldwipfelweg in Sankt Englmar im Donau-Wald des Bayerischen Waldes - Nicht nur die Wipfel der Bäume können auf dem Baumkronenpfad betrachtet werden, sondern in der Ferne ist auch das Alpenpanorama zu sehen. Außerdem gibt es noch einen Naturerlebnispfad, einen Pfad der optischen Phänomene, das verkehrt herum gebaute Haus am Kopf, das Woid Wipfe Häusl und einen kleinen Zoo. Informationen unter www.waldwipfelweg.de.
  • Skywalk Allgäu - Bei Scheidegg im Westallgäu wurde ein 6 ha großes Gelände zu einem Naturerlebnispark umgestaltet. Hauptattraktion ist der auf Hängebrücken verlaufende Baumwipfelpfad. Es gibt aber auch noch zwei Naturerlebnispfade, einen Entdeckerpfad mit Aktionsstationen, einen Barfußpfad, ein Geschicklichkeitsparcours für alle Altersklassen und ein Abenteuerspielplatz. Informationen unter www.skywalk-allgaeu.de.
  • Freizeitpark Schloss Beck in Bottrop - Ein barockes Wasserschloss mit Museum und Freizeitpark, das auch Erlebnisse für Menschen mit Phantasie bietet und zu dem auch ein 200 Meter langer Baumkronenpfad gehört. Informationen unter www.schloss-beck.de.
  • Baumkronenpfad Hoherodskopf - Am Hoherodskopf, einem Berggipfel und Erlebnisberg im Naturpark Hoher Vogelsberg bei der Stadt Schotten, kann ein 500 Meter langer Baumkronenpfad begangen werden, der als schwebende Konstruktion nur mit den Bäumen verbunden ist. Informationen unter www.baumkronenpfad.de.
  • Baumkronenweg TreeTopWalk am Edersee - Im Naturpark Kellerwald-Edersee ermöglicht der TreeTopWalk nahe Edertal-Rehbach auf einer Länge von 250 Metern besondere Einblicke in die Natur der Bäume und des Waldes. Informationen unter www.baumkronenweg.de.
  • Biosphärenhaus und Baumwipfelpfad im Pfälzerwald - Der Pfälzerwald ist das größte zusammenhängende Waldgebiet Europas und nimmt ein gutes Drittel der gesamten Pfalz ein. Ein Teil des Waldes steht als Biosphärenreservat unter Schutz. In Fischbach bei Dahn kann man auf einem Baumwipfelpfad und in einem Biosphärenhaus viel über die Funktion und Bedeutung des Waldes erfahren. Informationen unter www.biosphaerenhaus.de.
  • Baumkronenweg Waldkirch im Schwarzwald - Nicht nur der in rund 27 m Höhe über dem Erdboden zwischen den Bäumen verlaufende Steg, sondern auch der 1,2 km lange, als Sinnesweg angelegte und zum Baumkronenweg führende Wanderweg bietet viele Erlebnismöglichkeiten. Es gibt verschiedene Baumtypen zu entdecken und mehrere Stationen zum Fühlen, Hören, Tasten, Riechen und Sehen. Den Rückweg kann man über eine Highspeed-Röhrenrutschbahn antreten (muss man aber nicht). Außerdem ist der Baumkronenweg ein Bestandteil des Naturerlebnisparks am Stadtreinsee. Informationen unter www.baumkronenweg-waldkirch.de.

Andere Ausflugsmöglichkeiten und Rubriken zum Thema Natur in Deutschland:


Interessant sind sicher auch unsere schönsten Naturbilder.



Ausflugsziel oder Veranstaltung eintragen

Feiertage in Deutschland

Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.