Thüringen - Ausflugsziele

Erfurt - Dom und Severikirche

Domstufen, Dom und Severikirche Domhalle Hauptportal Dom Erfurt

« zurück    Erfurt    weiter »

Um 725 wurde die erste Marienkirche auf dem Hügel errichtet. Ab 1154 begann der Bau einer romanischen Basilika, die in mehreren Etappen zu dem heutigen gotischen Dom erweitert und umgebaut wurde. Etwa zeitgleich gab es unmittelbar neben dem Dom eine Klostergründung, aus der später die Severikirche hervorging. Auch hier entstand die gotische Kirche aus einem romanischen Vorgängerbau.

Von dem riesigen Domplatz unterhalb der Kirchen aus bietet sich ein überwältigender Blick auf das Bauensemble. Die zum Hauptportal des Doms führende Freitreppe und die 12 m hohen Kavaten, die das östliche Kirchenschiff des Doms abstützen, sind einzigartige Architektenleistungen jener Zeit.

Eine der größten Glocken Europas hängt im Erfurter Dom: Die Gloriosa. Sie wurde 1497 von einem niederländischen Glockengießer gefertigt. Der Dom beherbergt zahlreiche Kunstschätze. Am berühmtesten ist der Erfurter Wolfram, ein um 1160 entstandener Bronzeleuchter. Er ist das älteste freistehende Gusswerk der deutschen Kunstgeschichte.

Außerhalb der Gottesdienste können Dom und Severikirche tagsüber kostenlos besichtigt werden. Es werden auch Führungen angeboten, bei denen man bis zur Gloriosa hinaufsteigen kann. Im ehemaligen Kreuzgang des Domes befindet sich die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Erfurt.

Öffnungszeiten und Führungen im Dom: Täglich außer Sonntag Vormittag von 09:00 Uhr - 17:00 Uhr (im Winter von 10:00 Uhr - 16:00 Uhr). Weitere Auskünfte und Anmeldungen zu den Führungen unter Telefon: 0361-6461265.

Erwähnen möchten wir auch, dass auf den Treppen vor dem Dom jedes Jahr die Domstufenfestspiele stattfinden.

Weitere Informationen über den Dom und die Severikirche in Erfurt:

Ausflugsziele, Freizeitangebote, Sehenswürdigkeiten und Museen in Erfurt und im Umkreis:

Ferienwohnungen in Erfurt:

Ferienwohnung bzw. Monteurwohnung bei Erfurt
Vor den Toren der Stadt Erfurt in ruhiger ländlicher Umgebung gelegene möblierte Wohnung im historischen Bauernhof für zwei Personen + eine mögliche Aufbettung. Die Wohnung liegt nicht weit vom Erfurter Kreuz entfernt. Preis ab 28,00 Euro pro Nacht.

Auswahl anderer Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Erfurt:

Citadelle Petersberg
Gewaltige Festungsanlage aus der Barockzeit in der Innenstadt, auf dem Berg des ehemaligen Petersklosters.
Augustinerkloster
Großes, gotisches Kloster mit mehreren Innenhöfen, hier studierte Martin Luther die Bibel.
Krämerbrücke in Erfurt
Eine mit Häusern bebaute Brücke, die seit dem Jahr 1325 die Gera überspannt und zu den Wahrzeichen von Erfurt gehört.
ega
Das ganze Jahr zeigt die Erfurter Gartenbauaustellung auf einem 36 Hektar großen Parkgelände Blumen und Attraktionen so weit das Auge reicht.

Weg zu Dom und Severikirche: 

Hier kann die Route zu dieser Sehenswürdigkeit vom aktuellen Standort aus berechnet werden. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude = 50.9759 und Longitude = 11.0232.

Der Erfurter Dom und die Severikirche liegen am Domplatz im Stadtzentrum der Thüringer Landeshauptstadt am Domplatz. Innnerhalb der Stadt ist der Weg zum Parkhaus Domplatz ausgeschildert. Hier ist die ideale Parkmöglichkeit, da es in der Umgebung des Doms nur wenige weitere Parkplätze gibt. Hier der Dom in Erfurt auf der Landkarte bzw. dem Stadtplan von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Ausflugsziel oder Veranstaltung eintragen

Feiertage in Deutschland

Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.