Hamburg - Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Hamburg - Modelleisenbahn Miniatur Wunderland

Brücke und Schlucht Miniatur Wunderland Hamburg Miniatur Wunderland Hamburg: Knuffinger Hauptfeuerwache Nachtszenerie Modelleisenbahn Hamburg

« zurück    Hamburg    weiter »

Fotos: Miniatur Wunderland Hamburg

Treten Sie ein in die fantastische Miniaturwelt des Hamburger Wunderlandes, der größten H0-Modelleisenbahnanlage auf unserem Globus (Stand 2007). Doch das hier Erschaffene einfach nur Modelleisenbahnanlage zu nennen ist eine Untertreibung. Tatsächlich ist alles viel komplexer. Anders als man das bisher von solchen Anlagen kennt, lebt die Modellwelt von vielen innovativen Neuheiten, die man so bisher an Anlagen dieser Art noch nicht kannte. Auf einer Gesamtfläche von bisher 1100 m² (geplant 1500 m²) bewegen sich nicht nur rund 800 Züge, sondern auch mehr als 100 Autos, die mittels eines für die Anlage modifizierten Car-Systems gesteuert werden und scheinbar vollkommen selbstständig über die Straßen fahren. Ebenso neuartig ist die Beleuchtungstechnik. Mehr als 250.000 Lampen werden mittels eines riesigen Computersystems angesteuert und ermöglichen damit eine sagenhaft realistisch wirkende Lichtsimulation. Sogar der Unterschied zwischen Tag und Nacht wird damit periodisch dargestellt.

Seit November 2000 wird die Anlage in einem ehemaligen Lagerhaus der Hamburger Speicherstadt errichtet, die im Sommer 2001 eröffnet, sich innerhalb weniger Jahre zu einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Hamburgs gemausert hat. Mehrere Landschaften und Länder wurden in verschiedenen Modellregionen nachgestaltet. Um alles so realitätsnah wie möglich darzustellen, wurden keine Mühen gescheut. In den Gewässern befindet sich deshalb sogar echtes Wasser mit einer wirklichkeitsnah wirkenden Unterwasserwelt und mit fahrenden Schiffen. Besonders aufwendig war auch das Arrangement der 165.000 "Einwohner" der Miniaturwelt, die sich sehr individuell verhalten und sogar ein riesiges Open-Air-Konzert und ein großes Fußballspiel besuchen.

Die Hamburger Miniatur Wunderwelt ist eine Attraktion für Groß und Klein, die nicht nur Modelleisenbahnfans begeistert, sondern auch Technikinteressierte, zumal die Besucher der Ausstellung sogar mittels 150 Druckknöpfen in das Geschehen auf der Anlage eingreifen können.

Öffnungszeiten: Täglich von 9:30 Uhr - 18:00 Uhr (Dienstag und Sonnabend bis 21:00 Uhr geöffnet, Sonntag bis 20:00 Uhr geöffnet, Sonnabend ab 8:00 Uhr und Sonntag ab 8:30 Uhr geöffnet). Weitere Auskünfte unter Telefon: 040-3006800.

Weitere Informationen über das Ausflugsziel Miniatur Wunderland Hamburg:

Weitere Modelleisenbahnen in Deutschland:

Hotels in Hamburg:

Hotels in Hamburg
Hotels und Unterkünfte in der Hansestadt Hamburg auf Hotel.de suchen und online buchen.

Weitere Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in und um Hamburg:

Hotels in Hamburg von Hotel.de ab 35,00 Euro.


Lage der Modelleisenbahn-Erlebnisausstellung Miniatur Wunderland Hamburg: 

Hier kann die Route zum Miniatur Wunderland berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude = 53.54366 und Longitude = 9.98832.

Zu erreichen ist die Miniaturwelt mit den U-Bahnlinien 1 (Messberg) und 3 (Baumwall) sowie der S-Bahn (Bahnhof Stadthausbrücke).

Luftbild vom Miniatur Wunderland in der Hamburger Speicherstadt, Kehrwieder 2-4, mit Straßenkarte und Zoomfunktion auf dem Stadtplan von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.



Ausflugsziel oder Veranstaltung eintragen

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.

Tagesausflugsziele für Hamburg