Sachsen - Städtereiseziele

Altstadt Dresden - Semperoper

Neben dem Zwinger ist die Semperoper ein weiteres Wahrzeichen von Dresden. Das Opernhaus wurde von 1871 bis 1878 an Stelle eines abgebrannten Vorgängerbaus am Theaterplatz errichtet. Baumeister war Gottfried Semper. Nach den Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude originalgetreu wieder aufgebaut und 1985 wieder eingeweiht. Die Sächsische Staatsoper Dresden, so die offizielle Bezeichnung der Einrichtung, gehört heute zu den wichtigsten Touristenzielen von Dresden.

Anklickbare Bildergalerie mit weiteren Sehenswürdigkeiten, Ausflugszielen und touristischen Informationen über Dresden:

Canalettoblick Elbufer Dresden Semperoper Hofkirche Stallhof des Residenzschlosses Fürstenzug Johanneum mit Verkehrsmuseum Historische Neubauten Neumarkt Hochschule für Bildende Künste Albertinum mit Skulpturensammlung und der Galerie Neue Meister Brühlsche Terrasse Altmarkt Dresden Landhaus mit Stadtmuseum Goldener Reiter auf dem Neustädter Markt Jägerhof mit Museum für Sächsische Volkskunst Barockhaus Dresden-Neustadt Japanisches Palais Sächsische Staatskanzlei Prager Straße Yenidze Elbschlösser und Elbwiesen Blaues Wunder

Weitere Informationen über Dresden im Internet:

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Museen in und um Dresden:

Hotels in Dresden von Hotel.de für wenig und für viel Geld.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Weihnachtsgeschenke bei Amazon

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.