Sachsen - Ausflugsziele

Burg Kriebstein

Romanische Heilig Kreuz Basilika

Foto: Dietmar Grummt - www.pixelio.de

Allein die Natur sorgt bei der Ortschaft Kriebstein, mit der zwischen hohen Felsen fließenden Zschopau, schon für eine fantastische Szenerie. Gekrönt wird das romantische Tal aber noch von der mittelalterlichen Burg, die, hoch auf einem Felsen stehend, sogar als die schönste Ritterburg in Sachsen gilt. Damit besitzt die nördlich von Chemnitz liegende Gemeinde ein besonders lohnendes Ausflugsziel, das sich niemand entgehen lassen sollte, für den die Anfahrt nicht zu lang ist oder der einmal in der Nähe weilt. Da die Burg, die einst im 14. und 15. Jahrhundert für die Herren von Beerwalde erbaut wurde, besonders ursprünglich erhalten ist, stellt sie ein Musterbeispiel eines mittelalterlichen Wehrbaus dar. Sie war seit ihrer Errichtung eigentlich immer bewohnt, wurde aber, mit Ausnahme weniger Veränderungen im 17. und 19. Jahrhundert, nie zu einem Schloss ausgebaut. Deshalb ist sie sowohl sehr gut erhalten als auch stark von der Gotik geprägt.

Die Burg steht auf einem Bergsporn, der von der Zschopau umflossen wird. Über eine steinerne Brücke, anstelle der einstigen Zugbrücke errichtet, gelangt man von der Bergseite in den ovalen Innenhof. An der höchsten Stelle wird dieser von einem gewaltigen, bis zu 45 Meter hohen Wohnturm beherrscht. Hier herum gruppieren sich mehrere Wirtschaftsgebäude und die alte Wehrmauer mit weiteren Anbauten. Besonders der Kapellenflügel, in dessen Inneren sich vorbildlich sanierte Wandmalereien aus dem 1. Jahrzehnt des 15. Jahrhunderts befinden, und der Küchenbau mit den spätgotischen Fensterverzierungen fallen hierunter ins Auge. Natürlich befindet sich auf der Burg auch ein Museum. In dem können alle wichtigen Innenräume besichtigt werden (bei vorheriger Anmeldung auch mit Führung). Sie geben tiefe Einblicke in die Zeit des Mittelalters, zeigen aber auch im Stil späterer Kunstrichtungen eingerichtete Zimmer und Säle. Neben der bereits erwähnten Burgkapelle möchten wir hierbei das Kriebsteinzimmer besonders vorstellen. Es ist ebenfalls mit wieder freigelegten und restaurierten mittelalterlichen Malereien ausgestattet und zeigt sich damit so, wie es ursprünglich nach der Errichtung der Burg aussah.

Auch wenn die Burg allein schon ein ausgezeichnetes Ausflugsziel ist, so gibt es an der nur wenige hundert Meter südlich von hier liegenden Talsperre Kriebstein noch viele weitere Ausflugs- und Freizeitmöglichkeiten. Hierzu gehören Schiffsfahrten, Bade- und Campingmöglichkeiten, romantische Wanderwege und ein Hochseilgarten. Zurecht gehört die Burg Kriebstein deshalb zu den schönsten Ausflugszielen in Sachsen.

Öffnungszeiten und weitere Informationen über das Ausflugsziel Burg Kriebstein:

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Umkreis der Burg Kriebstein:

Hotels in der Nähe der Burg Kriebstein:

Hotels in Kriebstein
Hotels in Kriebstein auf Hotel.de suchen und online buchen.


Lage der Burg Kriebstein:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude = 51.04240 und Longitude = 13.01749.

Lage der Burg Kriebstein in Kriebstein auf dem Stadtplan bzw. der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.



Amazon Versandkosten sparen

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.