Sachsen-Anhalt - Städtereiseziele

Dessau-Roßlau

Bauhaus-Gebäude in Dessau-Roßlau

Bauhaus-Gebäude - weiter »

ehr als 400 Jahre lang war das an einem historischen Elbübergang liegende Dessau die Residenzstadt askanischer Fürsten. Prachtvolle repräsentative Bauwerke bestimmten daher einst das Bild der Stadt. Im Umland entstanden Schlösser mit Garten- und Parkanlagen von beispielloser Schönheit. Mit der Anlage des Wörlitzer Parks, der wegen seiner exotischen Gestaltung heute weltberühmt ist, wurden in Mitteleuropa sogar vollkommen neue Wege der Gartengestaltung beschritten.

Von all der Pracht kann man allerdings in der Innenstadt nicht mehr viel erkennen. Dessau gehörte nach dem Zweiten Weltkrieg zu den am stärksten zerstörten Städten Deutschlands. Das heutige Zentrum der seit 2007 mit der Nachbarstadt Roßlau zu Dessau-Roßlau vereinigten Stadt wird deshalb stark vom typischen DDR-Stil geprägt. Wunderschön ist hingegen das Umland, zu dem neben dem bereits erwähnten Park des Wörlitzer Schlosses noch Schloss und Park Georgium, die Rokokoanlage Schloss Mosigkau, das Ensemble Schloss Luisium, die holländisch geprägte Barockanlage Oranienbaum, das Schloss Großkühnau und der romantische Sieglitzer Bergpark gehören. Zusammen bilden die Anlagen das heute sogar unter dem Schutz der UNESCO stehende Dessau-Wörlitzer Gartenreich.

Erhalten geblieben sind zum Glück auch die Werke des Bauhauses. Damit ist Dessau heute ein internationaler Begriff. Die berühmte Kunst- und Designschule, die sich von 1925 bis 1932 in der Stadt befand, ging vollkommen neue Wege in der Gestaltung von Bauwerken und Gebrauchsgegenständen. Vor allem mit den vielen hier erbauten bahnbrechenden Architekturbeispielen gilt Dessau deshalb als eine Wiege der Klassischen Moderne.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Dessau-Roßlau und in der unmittelbaren Umgebung:

Bauhaus
Mit dem Bauhaus-Gebäude, den Meisterhäusern, der Siedlung Dessau-Törten und weiteren Kunstschöpfungen ist Dessau ein Denkmal der Klassischen Moderne von internationalem Rang.
Schloss Mosigkau
Als das am besten erhaltene Rokokoensemble von Sachsen-Anhalt gilt das südlich von Dessau stehende einstige Sommerschloss der anhaltinischen Prinzessin Anna Wilhelmine.
Schloss Georgium
Neben dem Wörlitzer Park ist Schloss und Park Georgium das bewundernswerteste Gesamtkunstwerk des Dessau-Wörlitzer Gartenreichs.
Schloss Luisium
Klein aber fein präsentiert sich die harmonische, aus Schloss und Schlosspark bestehende klassizistische Anlage, als ein weiteres Kunstwerk der Fürstengärten von Dessau.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Dessau-Roßlau:

Weitere Informationen über Dessau-Roßlau im Internet:




Ausflugsziel oder Veranstaltung eintragen

Feiertage in Deutschland

Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.

Abstimmung zu den schönsten Städten in Sachsen-Anhalt

Abstimmung zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Sachsen-Anhalt