Rheinland-Pfalz - Ausflugsziele

Burg Thurant

Burg Thurant auf Weinberg Burg Thurant über Alken an der Mosel

Die an der Mosel oberhalb von Alken stehende Burg Thurant erregt bereits von weitem eine hohe Aufmerksamkeit. Sie ist die Krönung des von der Mosel aufsteigenden Alkener Burgberges, der im Unterschied zu den meisten anderen Moselhängen an der Rückseite von den weiteren Höhenzüge des Hunsrücks durch eine Mulde getrennt ist. Dadurch bot sich der Berg für die Errichtung einer Burg geradezu an und es gibt es sogar Vermutungen, dass bereits die Römer an der Stelle eine Befestigung bauten. Zumindest lassen römische Ziegel und ein Steinsarg, die am Berghang gefunden wurden, so etwas vermuten.

Schriftlich nachgewiesen wurde die Burg Thurant allerdings erst im Jahr 1209. Damals war die Anlage im Besitz des Pfalzgrafen, der neben dem Kaiser einer der mächtigsten Männer des Reiches war. Nach dessen Tod wechselte mehrfach der Besitzer der Burg, bis sie in die Hände des Ritters Berlewin gelangte. Wie so viele Burgherren seiner Zeit betätigte dieser sich allerdings als Raubritter. So kam es, dass die Erzbischöfe von Köln und Trier in einer gemeinsamen Aktion die Burg eroberten. Sie teilten die Burg unter sich auf und errichteten eine Trennmauer innerhalb der Anlage. Da es sich nun um zwei Burgen handelte, wurde ab nun auch alles andere zweimal erbaut. Heute künden unter anderem die beiden Bergfriede von dieser Zeit.

Obwohl auch die Doppelburg Thurant in späteren Zeiten immer wieder Zerstörungen ausgesetzt war, ist noch vieles erhalten geblieben. Manche Teile wurden auch im 19. Jahrhundert wieder aufgebaut. Sehenswert sind die noch erhaltenen bzw. wieder aufgebauten Wehrgänge und der große Ausstellungsraum, in dem Jagdtrophäen, Rüstungen, alte Waffen und Ausgrabungsstücke gezeigt werden. Das ehemalige Verlies in einem der beiden Türme zeigt eine Ausstellung von Folterwerkzeugen.
Ein besonders schöner Wanderweg zur Burg beginnt im nördlichen Teil von Alken. Der Weg aus dem ebenfalls sehenswerten Ort führt an der St. Michaelskirche und einigen Resten der einst bis zur Burg reichenden Wehrmauer vorbei und streift dabei sowohl das große Weinbaugebiet als auch den felsigen Nordhang. Wer es gern bequemer haben möchte, kann aber auch bis zum Parkplatz vor dem Burgtor fahren.

Öffnungszeiten: Täglich von 10:00 Uhr - 18:00 Uhr (in den Wintermonaten bis 16:00 Uhr). Weiter Informationen unter Telefon: 02605-2004.

Hotels in der Nähe des Ausflugsziels Burg Thurant an der Mosel:

Hotels in Alken an der Mosel
Hotels in Alken an der Mosel auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen im Umkreis der Burg Thurant (Alken):

Hotels in Alken von Hotel.de für wenig und für viel Geld.


Lage der Burg Thurant:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (entspricht dem Breitengrad) = 50.24840 und Longitude (entspricht dem Längengrad) = 7.45271.

Die Burg Thurant in Alken mit Straßenkarte und Zoomfunktion auf der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Amazon Versandkosten sparen

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.

Abstimmung zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Rheinland-Pfalz