Rheinland-Pfalz - Ausflugsziele

Konz - Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof

Freilichtmuseum Konz mit Rathaus Rosengarten Roscheider Hof Wohnbeispiel im Freilichtmuseum Roscheider Hof

Fotos: Helge Klaus Rieder, Helge Klaus Rieder und Dorothea Witter-Rieder - CC BY-SA

Nur wenige Kilometer hinter der Grenze zu Luxemburg ist das oberhalb der Kleinstadt Konz stehende Freilichtmuseum das erste attraktive Ausflugsziel im nun vollständig durch Deutschland fließenden Teil der Mosel. Gleichzeitig schlägt das Museum aber auch eine Brücke von den lieblichen Talregionen an der Mosel und an der Saar zu den kargen Mittelgebirgslandschaften im Hunsrück, da sich ein Schwerpunkt der Ausstellung auch mit der Arbeit und dem Leben in dieser Bergregion beschäftigt. Außerdem ist die Einrichtung, die ab den 1970er Jahren an einem im 14. Jahrhundert erstmals erwähnten und Anfang des 19. Jahrhunderts umgebauten Vierseitenhof entstand, genaugenommen eine Kombination aus Freilichtmuseum und einer festen Ausstellung, da sich vieles in Museumsräumen und modernen Ausstellungsgebäuden befindet. Deshalb hat das Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof auch das ganze Jahr über geöffnet.

Besonders begeistert sind die Besucher immer wieder vom Hunsrückweiler, einem aus zehn umgesetzten Fachwerkhäusern bestehenden Dorf, das rund um ein Dorfrathaus aus Gödenroth entstand und eines der schönsten Teile der umfangreichen Gesamtanlage ist. Es zeigt die Situation, wie sie etwa für den Zeitraum zwischen 1850 und 1950 typisch war. Hierzu gehören auch ein Schulhaus und ein Backhaus.

Einen Kontrast zum Hunsrückweiler bilden die aus Stein erbauten Häuser der Mosel-Saar-Baugruppe, die den größeren Wohlstand in den Tälern repräsentieren. Die Gebäude werden seit 2005 in dem Freilichtmuseum aufgebaut. Darüber hinaus gibt es noch ein Wald- und Holzmuseum unterhalb des Hunsrückweilers und einen Rosengarten sowie einen Kräutergarten als Verbindungsstück zum eigentlichen Roscheider Hof, in dem sich der umfangreichste Teil des Museums mit mehreren thematisch geordneten Ausstellungen befindet. Da gibt es z.B. eine Ladengasse, in der die Besucher durch Fenster und Türen einen Einblick in kaum noch ausgeübte Gewerbetätigkeiten bekommen, aber auch einen Schulraum und die bürgerliche Wohnkultur der Biedermeierzeit zu sehen. Einige Ausstellungsbereiche beschäftigen sich sogar mit kompletten Produktions- und Verarbeitungslinien. So wird die Entstehung von Brot, vom Anbau des Getreides auf den museumseigenen Feldern bis zum Backen in der Backstube, gezeigt, ebenso der Anbau von Wein auf einem eigenen Weinberg bis zum Brennen von Schnaps. Die Kinder sind hingegen von den Spielzeugsammlungen und der Zinnfigurenausstellung entzückt. Für sie gibt es außerdem besondere Angebote der Museumspädagogik, die sich auch trefflich für eine Kindergeburtstagsfeier eignen.

Das Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, das übrigens allein von einem Verein mit mehr als 1.000 Mitgliedern betreut wird, hat noch viel mehr als die hier beschriebenen Attraktionen zu bieten. Doch dafür empfehlen wir einfach einen Besuch in der Einrichtung oder einen Blick auf die unten angegeben Homepage des Museums. Dort sind auch die Termine der regelmäßig stattfindenden Museumsveranstaltungen und Schauvorführungen zu finden.

Weitere Informationen über das Ausflugsziel Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof:

Hotels in Konz:

Hotels in Konz
Hotels in der Ferienstadt Konz an der Mosel auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen im Umkreis des Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof (Konz):

Hotels in Konz von Hotel.de ab 35,00 Euro.


Lage des Roscheider Hofs:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (Breitengrad) = 49.70537 und Longitude (Längengrad) = 6.59755.

Das Freilichtmuseum Roscheider Hof in Konz mit Straßenkarte und Zoomfunktion auf der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.



Ausflugsziel oder Veranstaltung eintragen

Feiertage in Deutschland

Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.

Abstimmung zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Rheinland-Pfalz