Nordrhein-Westfalen - Städtereiseziele

Düsseldorf

Gehry-Bauten im Düsseldorfer Medienhafen

Gehry-Bauten im Düsseldorfer Medienhafen - weiter »

Foto: Klaus M. - www.pixelio.de

weifellos gehört die Hauptstadt von Nordrhein-Westfalen zu den modernsten Städten Deutschlands. Renommierte Architekten haben in der gesamten, von modernen Verkehrsanlagen durchzogenen Stadt fortschrittliche Projekte verwirklicht, unter denen sich die Gehry-Bauten im Medienhafen und der Sky-Train am Düsseldorfer Flughafen zu Touristenattraktionen entwickelt haben.

Doch auch die Düsseldorfer Altstadt besitzt einen ganz eigenen Reiz. Sie ist vor allem für ihre vielen Kneipen bekannt, in denen bevorzugt Altbier ausgeschenkt wird, das in einigen Gaststätten aus eigenen Brauereien stammt. Das Gebiet um die Bolkerstraße wird deshalb auch gern als die längste Theke der Welt bezeichnet. Sehenswert ist aber auch die an der Altstadt liegende Rheinpromenade, die nach der Fertigstellung des Rheinufertunnels im Jahr 1993 auf eine Länge von drei Kilometern verlängert wurde und an der sich zahlreiche Terrassengaststätten mit Blick auf das Rheinpanorama befinden.

Beim Verlassen der Altstatt trifft man fast von alleine auf den berühmtesten Straßenzug von Düsseldorf, die Königsallee, kurz Kö genannt. Als breiter Grünzug, mit einer in der Mitte liegenden Wasserachse, wurde sie im 19. Jahrhundert ursprünglich als Promenadenweg zwischen zwei Parkanlagen angelegt und erst wesentlich später mit Häusern bebaut. Durch ihre noblen Hotels, teuren Boutiquen und großzügigen Einkaufszentren ist die Kö heute weltweit bekannt.

Hochgeschätzt ist aber auch die Kunst- und Kulturszene der Stadt. Die große Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen und viele Museen und Galerien, in denen auch Werke der renommierten Kunstakademie Düsseldorf ausgestellt werden, beleben zusammen mit mehreren Theatern die Rheinmetropole. Ebenso ist die Stadt für ihre zahlreichen Grünanlagen bekannt, unter denen einige wegen ihrer hervorragenden Gestaltung in die Straße der Gartenkunst zwischen Rhein und Maas aufgenommen wurden. Manche dieser Parkanlagen gehören zu historischen Schlössern, die einst weit vor den Toren von Düsseldorf erbaut, heute in den Außenbezirken der Stadt liegen. Besonders hervorheben möchten wir hierbei das Schloss Benrath, das durch seine Größe und seinen guten Erhaltungszustand zu den bedeutendsten Rokokoanlagen Deutschlands gehört und in Düsseldorf eines der kulturellen Zentren ist.

Sich ein Wochenende oder ein paar Tage für diese Stadt Zeit zu nehmen lohnt sich deshalb. Viele Apartments und Pensionen in Düsseldorf befinden sich auch zentral in der Altstadt, sodass man es zu vielen Sehenswürdigkeiten nicht weit hat. Außerdem gibt es sogar einige Sparmöglichkeiten für den Kurzurlaub in der Stadt am Rhein.

Außerdem können hier Tickets für Stadtführungen und Stadtrundfahrten in Düsseldorf gebucht werden.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Düsseldorf:

Düsseldorfer Altstadt Königsallee (Kö) Düsseldorfer Hafen mit Rheinturm Schloss Benrath

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Düsseldorf:

Weitere Informationen über Düsseldorf im Internet:

Faschingsveranstaltungen in Düsseldorf




Veranstaltung kostenlos eintragen
Feiertage in Deutschland
Tourismusmarketing
Responsive Webdesign
Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.