Nordrhein-Westfalen - Ausflugsziele

Dortmund - Hohensyburg, Kaiser-Wilhelm-Denkmal und Vincketurm

Kaiser-Wilhelm-Denkmal Hohensyburg Vincketurm Hohensyburg Dortmund Ruine Hohensyburg Dortmund Aussichtspunkt Hohensyburg

« zurück    Dortmund

Fotos: Riessdo, Riessdo, Riessdo und Rainer Halama - Creative Commons

Oberhalb des heutigen Hengsteysees, der durch Aufstauen der Ruhr entstand, hatten schon die Sachsen eine aus Erdwällen und Palisaden bestehende Burg zum Schutz des Ruhrübergangs errichtet. Diese wurde später von den Kölner Erzbischöfen zu einer Anlage aus Stein ausgebaut. Hiervon zeugen die auf dem Syberg stehende Burgruine Hohensyburg, in der 1930 ein Kriegerdenkmal seinen Platz fand, und die Kirche St. Peter, deren Ursprünge sogar bis auf das 8. Jahrhundert zurückgehen.

Doch es sind nicht allein diese alten Bauwerke, die so viele Ausflugsgäste auf den im Dortmunder Stadtteil Syburg liegenden Berg locken. Es gibt hier nämlich noch viel mehr zu sehen und zu erleben. Hierzu gehört schon die beeindruckende Aussicht auf den See und in die Nachbarstadt Hagen. Das ist von zwei Besucherplattformen aus möglich. Außerdem wurde 1857 hierfür extra der Vincketurm erbaut. Wenig Jahrzehnte später folgte knapp hundert Meter weiter das Kaiser-Wilhelm-Denkmal (1893-1902). Ein von weiteren Skulpturen flankiertes Reiterstandbild zeigt hier vor einem weiteren Turm mit gotischem Torbogen den Kaiser der deutschen Reichsgründung von 1871.

Das gesamte Gelände hat Ähnlichkeit mit einem Park und zu den weiteren Freizeitangeboten gehören eine Miniaturgolfanlage, eine Naturbühne und eine große Spielbank. Aber auch Kioske und Gaststätten versorgen die Besucher, unter denen auch viele Wanderfreunde zu sehen sind. Ein bergbaugeschichtlicher Wanderweg führt nämlich am Nordwesthang, vorbei am Besucherbergwerk Graf Wittekind, ins Tal. Auf der anderen Seite liegen hingegen die unter Naturschutz stehenden Ruhrsteilhänge Hohensyburg. Ein zwischen Klippen und Felsen verlaufender Weg erinnert hier schon an ein Mittelgebirge. Unten angekommen, ist zudem der ausleih von Tret- und Ruderbooten möglich (Halbinsel an der Brücke). Vorher überquert man aber noch den hier am Steilhang entlangführenden RuhrtalRadweg

Auch die Straße verläuft hier in Serpentinen durch den Berghang. Das gefällt ganz besonders den Motorradfahrern, die sich am Südende der Brücke regelmäßig an einer Imbissbude treffen. Ein buntes Völkchen ist somit an der Hohensyburg zu sehen: Biker mit Lederklamotten, Eltern mit Kindern, zünftig gekleidete Wanderer, Sportler und Radfahrer sowie die im feinsten Zwirn gekleidete Besucher der Spielbank. Denn hier gilt eine Kleiderordnung.

Hotels in Dortmund:

Hotels in Dortmund
Hotels in Dortmund auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Umkreis der Hohensyburg in Dortmund-Syburg (Region Hagen und Herdecke):

Hotels in Dortmund von Hotel.de für wenig und für viel Geld.


Lage der Hohensyburg in Dortmund: 

Hier kann die Route zur Hohensyburg berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (Breitengrad) = 51.4198 und Longitude (Längengrad) = 7.4872.

Die Hohensyburg in Dortmund-Syburg am Hengsteysee als Markierung auf der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.



Weihnachtsgeschenke bei Amazon

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.