Hessen - Ausflugsziele

Basaltblockmeere am Schafstein

Basaltblockmeere am Schafstein Schafstein in der Rhön Schafstein in der Rhön

Mit ihren Basaltblockmeeren besitzt die Rhön sehr seltene und besonders bizarre Landschaftsformen. Die unbewachsenen riesigen Geröllhalden sind die Überreste der Vulkantätigkeit, durch die das Mittelgebirge in der Zeit des Tertiärs einst entstand. Noch vor zwei Millionen Jahren ragten hier die Gesteinsmassen der ehemaligen Vulkanschlote als mächtige Felsen in den Himmel. Erst die extremen Temperaturen der Eiszeiten konnten dieses harte Gestein zerstückeln, das nun in Form von Halden an vielen Berghängen dieser Gebirgsregion vorzufinden ist. Durch die extremen Schwankungen der Temperatur und der Feuchtigkeit sind die Geröllberge kaum bewachsen. Nur wenige Moose und Flechten finden die notwendigen Lebensbedingungen. Selten gelingt es anderen Pflanzen zwischen diesen Steinen Wurzeln zu schlagen.

Zwei der imposantesten Blockmeere - und das größte der Rhön - befinden sich am Schafstein, unweit der Wasserkuppe. Bei dem größeren der beiden Blockhalden handelt es sich wahrscheinlich sogar um einen Blockgletscher, dass heißt, dass der Schuttberg einst zu einem großen Teil im Untergrund aus Eis bestand. Wissenschaftliche Temperaturmessungen lassen sogar den Schluss zu, dass sich möglicherweise bis heute noch Eis gehalten hat.

Eine weitere Besonderheit ist, dass der 832 Meter hohe Gipfel des Schafsteins forstwirtschaftlich nie genutzt wurde. Er ist sozusagen noch von Urwald bewachsen und besitzt ein besonders ursprüngliches Aussehen. Selbstverständlich wurde der Berg deshalb unter Naturschutz gestellt. Touristisch ist der Schafstein kaum erschlossen und somit noch ein richtiger Geheimtipp. Von einem kleinen Parkplatz an der Landstraße nach Reulbach aus ist der Gipfel innerhalb von 20 Minuten zu erreichen. Nur eine Tafel am Beginn des Wanderwegs weist auf die imposante Naturerscheinung hin. Den Parkplatz findet man, wenn man von der Bundesstraße 284 zwischen Gersfeld und Wüstensachsen in Richtung Reulbach abbiegt. Er liegt zirka einen Kilometer hinter der Abzweigung rechts auf der Bergkuppe. Ein weiterer Wanderweg führt von der Wasserkuppe zum Schafstein.

Hotels in der Nähe dieses Ausflugsziels in Gersfeld (Rhön):

Hotels in Gersfeld
Hotels in Gersfeld auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Museen im Umkreis der Basaltblockmeere am Schafstein (Poppenhausen):


Lage des Schafsteins:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (entspricht dem Breitengrad) = 50.50219 und Longitude (entspricht dem Längengrad) = 9.97300.

Der Schafstein bei Reulbach, Ortsteil von Ehrenberg in der Rhön, mit Straßenkarte, Routenplaner und Zoomfunktion auf der Rhön-Karte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Weihnachtsgeschenke bei Amazon

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.