Hessen - Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten

Ausflugsmöglichkeiten im Lahn-Dill-Kreis

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele im Lahn-Dill-Kreis:

Wetzlar
Baudenkmäler von der Romanik bis zum Barock schmücken die Gassen der sehr gut erhaltenen ehemaligen Reichsstadt, die einst als Sitz des Reichskammergerichts eine herausragende Rolle spielte.
Wetzlarer Dom
Mit ihrem Mix aus gotischen und romanischen Bauteilen ist die unvollendete Hauptkirche der Stadt Wetzlar eine der ungewöhnlichsten Kirchenbauten des Mittelalters.
Herborn
Eine beschauliche Fachwerkstadt am Fuße des Westerwaldes mit malerischen Gassen, Altstadtwinkeln, Grafenschloss und Überresten der alten Stadtmauer.
Braunfels
Mit ihren alten Stadtmauern, mehreren historischen Stadttoren und dem märchenhaft aussehenden Schloss Braunfels besitzt die kleine Fachwerkstadt ein zauberhaftes Aussehen. Die oberhalb der Lahn liegende Kleinstadt gehört als anerkannter Luftkurort zu den schönsten Ausflugszielen in Hessen.
Schloss Braunfels
Wie eine Ritterburg aus dem Märchen, mit zinnenbewehrten Türmen und Mauern, steht das Schloss, in dem sich wertvolle Kunstsammlungen befinden, oberhalb der kleinen malerischen Braunfelser Altstadt.
Rothaarsteig
Ähnlich wie der Rennsteig im Thüringer Wald führt seit 2001 ein 154,80 km langer Wanderweg auf der Kammlinie des Rothaargebirges entlang. Der Wanderweg verbindet die beiden Städte Brilon in Nordrhein-Westfalen und Dillenburg in Hessen.
 

Auflistung von Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten im Lahn-Dill-Kreis, die auch von unseren Seitenbesuchern eingetragen wurden:

  • Viseum Wetzlar - Im Haus der Optik und Feinmechanik demonstrieren modernste Hightechgeräte, wie die Eigenschaften des Lichts technisch genutzt werden können. Informationen unter www.viseum-wetzlar.de.

  • Grube Fortuna in Solms - Das Besucherbergwerk zwischen Solms-Oberbiel und Aßlar-Berghausen entstand aus einer ehemaligen Eisenerzgrube. Mit Förderkorb und Grubenbahn fährt heute der Besucher in das Bergwerk ein. Außerdem gibt es auf dem Gelände ein Feld- und Grubenbahnmuseum. Informationen unter www.grube-fortuna.de.

  • Burg Greifenstein mit Deutschem Glockenmuseum - Zwischen Westerwald und Lahntal liegt eine sehr auffällige und große Burgruine, die besichtigt werden kann. Außerdem befindet sich auf der Burg eine überregional bedeutende Glockenausstellung, in der die Besucher auch selber Klänge erzeugen können. Informationen unter www.burg-greifenstein.net und www.glockenmuseum.de.

  • Schauhöhle Herbstlabyrinth-Adventhöhle bei Breitscheid - Eines der größten Höhlensysteme in Deutschland mit ausgeprägtem Tropfsteinschmuck und vielen großen Einzelhöhlenräumen und langen Gangsystemen. Die Höhle wurde erst 2009 für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Informationen unter www.zeitspruenge.de.

  • Freizeitbad Panoramablick in Eschenburg - Das im Naturpark Lahn-Dill-Bergland liegende Hallenbad mit Außenbecken bietet viel Spaß, aber auch Entspannung für Körper und Geist. Informationen unter www.freizeitbad-panoramablick.de.

  • Stadtmuseum Obermühle in Braunfels - Eine liebevoll restaurierte Mühle aus dem 15. Jahrhundert mit Wasserrad und Resten eines Hammerwerks, in der sich das Stadtmuseum von Braunfels befindet. Das Museum hat sehr eingeschränkte Öffnungszeiten, kann von Gruppen per Voranmeldung aber auch außerhalb dieser Zeiten besichtigt werden. Informationen unter www.stadtmuseum-obermuehle.de.

  • Wildpark Donsbach - Ein beliebtes Familienausflugsziel ist der 21 ha große Tierpark in Dillenburg-Donsbach, in dem hauptsächlich europäische Wildtiere zu sehen sind. Außerdem gibt es einen Streichelzoo. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Wildpark Donsbach.

  • Oranien-Nassauisches Museum in Dillenburg - Im Wilhelmsturm, dem Wahrzeichen von Dillenburg, gibt es auf vier Stockwerken eine Ausstellung zur Geschichte des Dillenburger Schlosses und seiner einstigen Schlossherren, den Dillenburger Grafen und Fürsten. Dem Dillenburger Fürstenhaus entstammt auch Wilhelm von Oranien, der als Führer im niederländischen Unabhängigkeitskrieg gegen Spanien in die Geschichte einging. Deshalb bildet das Haus Nassau-Oranien den Schwerpunkt der Ausstellung. Informationen unter www.museumsverein-dillenburg.de.

  • Aquarena in Dillenburg - Ein Sport- und Familienbad mit Warmwasserbecken und Rutsche. Informationen unter www.aquarena.org.

  • Wilhelmsteine im Schelder Wald - Die bis zu 15 m hohe Felsengruppe aus Eisenkiesel, die sich in der Nähe des Fernsehturms Angelburg befindet, ist ein beliebtes Wanderziel im zum Gladenbacher Bergland gehörenden Schelder Wald. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Wilhelmsteine.

  • Vogelpark Herborn Uckersdorf - Eine Perle unter den kleineren deutschen Tiergärten ist der idyllisch am Westerwaldsteig gelegene Vogelpark in Herborns Stadtteil Uckersdorf. Über 70 Vogel- und Tierarten in naturnahen, z.T. begehbaren Gehegen, Beteiligung an Erhaltungs-Zuchtprogrammen, naturkundliche Aktionen, Säugetiere wie Lizst-Äffchen und Parma-Kängurus, Streichelzoo, Garten-Café mit Sonnenterrasse, Spielplatz. Informationen unter www.vogelpark-herborn.de. Eingetragen von Stadtmarketing Herborn GmbH.

Wir freuen uns über Ihre Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Ausflugszielen und Freizeitangeboten im Lahn-Dill-Kreis, die in den nachfolgenden Eingabefeldern online eingetragen werden können.

Touristen- und Freizeitattraktionen in der Region Lahn-Dill-Kreis mit der Umkreissuche:

Aßlar - Braunfels - Dillenburg - Herborn - Wetzlar


Veranstaltungstipps für den Lahn-Dill-Kreis:

Benachbarte Kreise und Regionen:

Westerwaldkreis - Kreis Siegen-Wittgenstein - Kreis Marburg-Biedenkopf - Kreis Gießen - Hochtaunuskreis - Kreis Limburg-Weilburg

 

Ausflugs- oder Freizeittipp für den Lahn-Dill-Kreis eintragen:

Name oder Pseudonym *:
Bezeichnung des Ausflugs- oder Freizeitziels *:
URL bzw. Link (wenn vorhanden):
Kurztext zum Ausflugs- oder Freizeitziel *:
E-Mail (wird nicht angezeigt) *:
Eingabe prüfen:

Unpassende und gesetzeswidrige Einträge werden unverzüglich gelöscht.

*Pflichtfelder



Ausflugsziel oder Veranstaltung eintragen

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.