Hessen - Ausflugsziele

Lorsch - Kloster Lorsch

Tor- bzw. Königshalle Kloster Lorsch

Foto: Matthias Holländer - CC BY-SA

Mit der Torhalle des ehemaligen Benediktinerklosters besitzt die kleine Stadt Lorsch eine ganz besondere Attraktion. Die Halle ist der älteste noch erhaltene steinerne Bau, der auf deutschem Boden unter der Herrschaft der Germanen errichtet wurde - Jahrhunderte vor dem Entstehen der romanischen Baukunst.

Das auch unter dem Namen Königshalle bekannte Bauwerk gehörte im frühen Mittelalter zum Benediktinerkloster Lorishaim. Bereits im Jahr 764 von einem fränkischen Gaugrafen gegründet, war das Kloster bald eines der bedeutendsten kulturellen und geistigen Zentren im damaligen fränkischen Königreich. Es entstand ein bedeutendes Skriptorium, das später zur berühmten Lorscher Bibliothek wurde. Das Kloster verlor im Jahr 1232 seine Selbstständigkeit und wurde nach dem Ende des Dreißigjährigen Krieges aufgegeben.

Neben der vorbildlich restaurierten Torhalle ist noch ein Rest der Klosterkirche vorhanden. Ein Museumszentrum informiert über die Geschichte des Klosters und zeigt Ausgrabungsfunde. Zum Museum gehören außerdem eine Abteilung für Volkskunde und Sammlungen der Stadt Lorsch inklusive Tabakmuseum. Auf dem Klostergelände wurde in Erinnerung an das Lorscher Arzneibuch ein Kräuterschaugarten angelegt.

Auf Grund seiner kulturellen Bedeutung wurde das ehemalige Kloster Lorsch zusammen mit dem in der Nähe liegenden Kloster Altenmünster in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen.

Öffnungszeiten Museum: Täglich außer Montag von 10:00 Uhr - 17:00 Uhr. Weitere Auskünfte unter Telefon: 06251-103820.

Weitere Informationen über das Kloster Lorsch:

Hotels in der Nähe dieser Sehenswürdigkeit in Lorsch:

Hotels in Lorsch
Hotels in Lorsch auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Museen in und im Umkreis von Lorsch:


Lage des Klosters in der Stadt Lorsch:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (Breitengrad) = 49.65344 und Longitude (Längengrad) = 8.56929.

Das Kloster in Lorsch in der Nibelungenstraße 35 in Lorsch mit Straßenkarte und Zoomfunktion auf der Landkarte bzw. dem Lorscher Stadtplan von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.



Veranstaltung kostenlos eintragen
Feiertage in Deutschland
Tourismusmarketing
Responsive Webdesign
Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.