Hessen - Ausflugsziele

Burg Ronneburg

Blick auf Burg Ronneburg

Foto: Steschke - CC BY-SA

Rund 80 Jahre lang herrschten die Grafen aus der Linie Ysenburg-Ronneburg von der Burg aus über einen Teil der hessischen Lande. Sie bauten die wahrscheinlich aus dem 12. Jahrhundert stammende Anlage zu einem wehrfähigen und gleichzeitig repräsentativen Wohnsitz aus. Doch seit dem Tod des letzten Herrschers, Graf Heinrich zu Ysenburg, im Jahr 1601, scheint auf der Burg die Zeit stehengeblieben zu sein. Es wurde seither kaum etwas verändert. Damit ist die Burg Ronneburg heute eines der am besten erhaltenen Beispiele einer Höhenburg des 16. Jahrhunderts. Die auf einem Basaltkegel stehende Anlage - der das Ronneburger Hügelland übrigens auch seinen Namen zu verdanken hat - gehört damit nicht nur zu den schönsten Burgen in Hessen sondern auch zu den bedeutendsten im Originalzustand erhaltenen Befestigungen dieser Art in Deutschland.

In der aus Hauptburg und Vorburg bestehenden Anlage können die Besucher daher intensiv in die Zeit des späten Mittelalters eintauchen. Schon in der Vorburg fallen die mächtigen Mauern mit den überdachten Wehrgängen besonders ins Auge. Noch interessanter ist das Burgmuseum. Es ist sehr umfangreich und besteht im Prinzip aus der gesamten Hauptburg. Da gibt es unter anderem die mit einer offenen Feuerstelle ausgestattete alte Burgküche, die mit Ritterrüstungen und allerlei Kriegswerkzeugen gefüllte Waffenkammer, die kalte Schauer auslösende Folterkammer, aber auch die Stube des Burgschreibers, die Burgkapelle und verschiedene Herrenzimmer. Eine ganz besondere Attraktion ist das Brunnenhaus. Hier steht noch das Tretrad, mit dem einst aus einer Tiefe von 96 Metern das Trinkwasser gefördert wurde. Damit war jederzeit die Wasserversorgung gewährleistet, obwohl die Burg auf einem Berg steht. Auch der Burgturm kann bestiegen werden. Er ist 30 Meter hoch und bietet eine Aussicht, die bei schönem Wetter sogar bis zu den Wolkenkratzern von Frankfurt reicht.

Doch das ist noch lange nicht alles. Auf der Burg gibt es auch eine Falknerei, die während der Saison Flugvorführungen ausrichtet. Außerdem finden fast das ganze Jahr über allerlei weitere Veranstaltungen statt. Hierzu gehören Mittelaltermärkte, Ritterlager, Vorführungen und Theatershows. Das wichtigste Ereignis im Jahr ist allerdings das große traditionelle Turnier der Ritter zu Pferde. Es findet immer am Pfingswochenende statt. Dann wird unterhalb der Burg ein historisches Zeltlager aufgebaut, in dem nach althergebrachter Art die mit riesigen Lanzen bewaffneten Ritter ihr Kräfte messen. Das zu so einem Ereignis natürlich auch ein historisches Marktspectaculum gehört, bei dem viele Handwerksleut und fahrendes Volk den Besuchern wertvolle Dukaten aus der Tasche ziehen, ist da nur selbstverständlich.

Öffnungszeiten, Veranstaltungsvorschau und weitere Informationen über die Burg Ronneburg:

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Museen im Umkreis der Burg Ronneburg (Ronneburg):

Hotels in der Nähe dieser Sehenswürdigkeit in Ronneburg:

Hotels in Ronneburg
Hotels in Ronneburg auf Hotel.de suchen und online buchen.

Hotels in Ronneburg von Hotel.de ab 35,00 Euro.


Lage der Burg Ronneburg:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (entspricht dem Breitengrad) = 50.23886 und Longitude (entspricht dem Längengrad) = 9.06084.

Die Burg Ronneburg, in 63549 Ronneburg, mit Straßenkarte und Zoomfunktion auf der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.



Ausflugsziel oder Veranstaltung eintragen

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.