Deutschland - Geschichte

Seit 10.298 Tagen steht die Berliner Mauer nicht mehr

Berliner Mauer am Brandenburger Tor Mauer in Berlin-Plänterwald Berliner Mauer am Potsdamer Platz Berliner Mauer in der Zimmerstraße

Fotos: Presse03, Deutsches Bundesarchiv, Willy Pragher (Landesarchiv Baden-Württemberg) und Gerddanigel - CC BY-SA

Das besondere Mauerjubiläum am 05. Februar 2018:

Der 05. Februar 2018 ist ein interessantes Datum, denn an diesem Tag wird das Ende der Berliner Mauer 10.315 Tage her sein. Und genauso lange grenzte die Berliner Mauer vom 13. August 1961 bis zum 09. November 1989 den westlichen Teil Berlins von der DDR ab: exakt 10.315 Tage (Berechnung siehe unter wie lange gab es die Berliner Mauer).

In 17 Tagen ist der Fall der Berliner Mauer genauso lange her, wie sie vorher als Grenzsperranlage existierte:

Wir erinnern uns: Am 13. August 1961 wurde die Berliner Mauer auf Betreiben von Walter Ulbricht erbaut und am 09. November 1989 wurde die Mauer ungeplant geöffnet, nachdem das Mitglied des SED-Politbüros, Günter Schabowski, auf einer Pressekonferenz seinen berühmten Zettel vorlas. Darauf stand, dass die Ausreise für Bürger der DDR möglich sei. Auf eine Reporternachfrage antwortete er, dass diese Regelung seines Wissens "sofort, unverzüglich" in Kraft trete.

Diese damals zwangsläufig nur über westliche Medien verbreitete Nachricht löste einen Ansturm von DDR-Bürgern auf die Grenzübergangsstellen zu Westberlin aus, dem schließlich einige Stunden später, zuerst in der Bornholmer Straße, nachgegeben wurde. Nach genau 10.315 Tagen endete damit die Existenz der Berliner Mauer als Grenzsperranlage und dem dazu gehörenden Schießbefehl für die Grenzsoldaten. Weitere Informationen siehe de.wikipedia.org/wiki/Berliner Mauer.

Reste der Berliner Mauer als Sehenswürdigkeiten:

Gedenkstätte Berliner Mauer
Gedenkstätte Berliner Mauer
An der dicht bebauten Bernauer Straße ereigneten sich beim Bau der Mauer und nach deren Errichtung herzergreifende Szenen, die in den weltweiten Nachrichten gezeigt wurden. Heute werden in ein Freilichtmuseum entlang der zum Teil noch existierenden Mauer Bilder und Filmausschnitte aus dieser Zeit gezeigt.
Berliner Mauer - East Side Gallery
East Side Gallery
Mit einer Länge von 1316 m ist das von internationalen Künstlern bemalte Teilstück der Berliner Mauer heute der größte erhaltene Abschnitt der ehemaligen DDR-Grenzanlagen.
Checkpoint Charlie und Mauermuseum
Checkpoint Charlie und Mauermuseum
Der Nachbau des bekanntesten Grenzüberganges an der Berliner Mauer ist mit dem benachbarten Mauermuseum eine gern besuchte Attraktion von Touristen aus aller Welt.

Desweiteren viel Spaß mit den weiteren auf diesen Seiten vorgestellten Sehenswürdigkeiten und Touristenzielen in Deutschland.


Weitere Beiträge zur Geschichte:



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Das besondere Jubiläum: Am 05. Februar 2018 ist der Fall der Berliner Mauer genauso lange her wie deren vorhergehende Existenz.