Deutschland - Urlaub und Ausflug

Nationaldenkmäler als Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten

Im 19. Jahrhundert wurde in Deutschland eine Reihe von Monumenten und Nationaldenkmälern errichtet, die an wichtige historische Ereignisse in der deutschen Geschichte, an die Deutschen als einheitliche Nation und an die Gründung des Deutschen Reiches im Jahr 1871 erinnern (wobei allerdings dabei meist vergessen wurde, dass die Österreicher und die Mehrheit der Schweizer auch zur deutschen Nation gehören, ebenso eigentlich auch die Niederländer). Diese meist sehr riesigen und unübersehbare Landmarken sind bis zum heutigen Tag beliebte Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten, die oft auch als Aussichtstürme bestiegen werden können.

Interessant sind unter den Nationaldenkmälern insbesondere auch die in Bayern stehenden Bauwerke, wie die Walhalla, die Befreiungshalle Kelheim und die Bavaria mit der Ruhmeshalle, da sie sogar schon vor der Entstehung eines deutschen Einheitsstaates eingeweiht wurden.

Monumente und Nationaldenkmäler in Deutschland:

Hermannsdenkmal im Teutoburger Wald
Das 1875 vollendete, monumentale Hermannsdenkmal im Teutoburger Wald erinnert an die Varusschlacht im Jahre 9, als von den germanischen Cheruskern ein 25.000 Mann starkes römisches Besatzungsheer vernichtend geschlagen wurde.
Völkerschlachtdenkmal in Leipzig
Das mit 91 Metern Höhe größte Denkmal Europas und das berühmteste Wahrzeichen von Leipzig erinnert an die bedeutsame Völkerschlacht im Jahr 1813 bei Leipzig, die mit dem Sieg der vereinigten Heere über Napoleon Bonaparte endete.
Niederwalddenkmal mit Germania-Statue
Ein weit sichtbares, oberhalb des Rheins bei Rüdesheim stehendes Denkmal, das aus Anlass der Reichsgründung von 1871 errichtet wurde und zu den beeindruckendsten nationalen Monumenten in Deutschland gezählt wird.
Kyffhäuser Denkmal
Im Kyffhäusergebirge steht ein Monument zur Erinnerung an Wilhelm I. (Kaiser der Deutschen Einheit), neben den Ruinen der Burg des sagenhaften Kaiser Barbarossa.
Deutsches Eck in Koblenz
Das Deutsche Eck ist die Hauptsehenswürdigkeit in Koblenz, der an der Mündung der Mosel in den Rhein liegenden Stadt. Koblenz ist außerdem von den Bergen des oberen Mittelrheintals umgeben und besitzt viele weitere interessante historische Sehenswürdigkeiten.
Kaiser-Wilhelm-Denkmal an der Porta Westfalica
Das 1896 zu Ehren von Kaiser Wilhelm I. erbaute Denkmal ist das Wahrzeichen der Porta Westfalica. Es steht weit sichtbar an der Ostflanke des Wittekindsberges, oberhalb von Barkhausen und gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen in Nordrhein-Westfalen.
Burschenschaftsdenkmal in Eisenach
Das Eisenacher Nationaldenkmal erinnert mit einer Ausstellung an die Geschichte der Deutschen Burschenschaften, die sich einst auf der Wartburg trafen.
Befreiungshalle Kelheim
Eine imposante Gedenkstätte, die König Ludwig I. von Bayern unmittelbar an der Donau in Erinnerung an die siegreichen Befreiungskriege gegen Napoleon errichten ließ.
Walhalla
Ein großer griechischer Marmortempel der ebenfalls im 19. Jahrhundert durch König Ludwig I. von Bayern in der Nähe von Regensburg weit sichtbar über dem Ufer der Donau erbaut wurde und in dem bedeutende Persönlichkeiten der Deutschen Geschichte geehrt werden.
Bavaria und Ruhmeshalle an der Theresienwiese
Bavaria und Ruhmeshalle in München
Als Veranstaltungsort des Münchner Oktoberfestes ist die Theresienwiese weltbekannt, die an der Wies'n stehende riesige Bavariastatue und die im klassizistischen Stil erbaute Ruhmeshalle von König Ludwig I. hingegen weniger.
Siegessäule Berlin Tiergarten
Siegessäule im Großen Tiergarten Berlin
Von den Berlinern wird die als Nationaldenkmal geltende Siegessäule auch als Goldelse bezeichnet. Das 1873 erbaute Denkmal steht auf dem Großen Stern und bildet den optischen Mittelpunkt des Tiergartens.
 

Links zu weiteren Monumenten und Nationaldenkmälern in Deutschland:

  • Hohensyburg, Vincketurm und Kaiser-Wilhelm-Denkmal in Dortmund-Syburg - Oberhalb des in den 1920er Jahren aufgestauten Hengsteysees steht die Ruine der Hohensyburg. Sie ist schon lange eines der beliebtesten Ausflugsziele der Region, weshalb neben der Burg, auf der höchsten Stelle des Sybergs auch ein Aussichtsturm erbaut wurde. Später folgte das Kaiser-Wilhelm-Denkmal und sogar eine Standseilbahn, deren Reste noch zu erkennen sind. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Hohensyburg.
  • Skulpturenpark Deutsche Einheit - Am ehemaligen Grenzübergang Eußenhausen–Meiningen, zwischen der ehemaligen DDR und dem Bundesland Bayern, erinnert ein als Nationaldenkmal deklarierter Skulpturenpark mit der Goldenen Brücke an die von 1945 bis 1990 dauernde Deutsche Teilung. Informationen unter www.skulpturenpark-deutsche-einheit.de.

Historische Mechanismen und die Einheit historischer Prozessen bestimmen laut dem 2012 verstorbenen Historiker Imanuel Geiss den Verlauf der Geschichte der Menschheit. Deshalb wiederholt sich Geschichte auf gewisse Weise doch.



Weihnachtsgeschenke bei Amazon

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.