Baden-Württemberg - Ausflugsziele

Wutachschlucht im Schwarzwald

Wutachschlucht Wutachschlucht Wutachschlucht

Die Wutachschlucht ist ein Eldorado für Naturliebhaber. Durch die schwere Zugänglichkeit der Schlucht und der immer noch starken Erosion wurde das gesamte Gebiet kaum erschlossen, weshalb sich hier eine einmalige, ursprüngliche Wildflusslandschaft erhalten hat. Die zirka 30 km lange und 200 m tiefe, stark zerklüftete Schlucht kann nur zu Fuß erkundet werden und ist ein Rückzugsgebiet für seltenen Pflanzen- und Tierarten.

Übrigens heißt der Fluss vor der Schlucht noch Gutach (gütige Aach). Erst in der Schlucht wird der Fluss Wutach (wütende Aach) genannt. Wütend ist der Fluss tatsächlich jedes Jahr im Frühjahr. Er reißt dabei immer noch unglaubliche Mengen Geröll mit sich fort, zerstört dabei hin und wieder eine Brücke und ändert durch regelmäßige Bergstürze das Aussehen der Schlucht. Diese ist in einem erdgeschichtlich sehr kurzen Zeitraum entstanden und damit möglicherweise die jüngste Schlucht auf unserem Planeten. Ursache für die Entstehung der Schlucht war die Durchspülung eines Muschelkalkberges vor zirka 20.000 bis 70.000 Jahren. Die Wutach war vor dieser Zeit ein Flussarm der Donau und wurde dadurch zum Nebenfluss des relativ tief liegenden Rheins. Das nun starke Gefälle verursachte die Bildung der Schlucht.

Für die Erkundung der Wutach gibt es an verschiedenen Stellen Einstiegsmöglichkeiten in die Schlucht und mittels mehrerer Wander- und Rundwanderwege kann man die interessantesten Stellen des "Grand Canyon" im Schwarzwald erwandern. Die Rückfahrt ist mit dem Wanderbus möglich. Wanderausrüstung und festes Schuhwerk sollten selbstverständlich sein.

Unmittelbar an der Wutach befinden sich mit der Gauchachschlucht und der Lotenbachklamm weitere lohnende Wanderziele. Außerdem ist die Wutachschlucht eine Teilstrecke des durch den Schwarzwald verlaufenden Schluchtensteigs, der auf einer Länge von 118 km von Stühlingen bis zum Schluchsee führt und der üblicherweise in sechs Etappen erwandert wird.

Alle Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im näheren und weiteren Umkreis der Wutachschlucht (Region Bonndorf):

Weitere Informationen über die Wutachschlucht im Internet:

www.wutachschlucht-wandern.de
Auf der Seite befindet sich eine Beschreibung der Wutachschlucht mit Kartenausschnitten und mit vielen Bildern.
www.wutachschlucht-aktiv.de
Neben Wandertipps und Bildern gibt es auch interessante Erläuterungen zur Natur, zur Geologie und zur Entstehung der Wutachschlucht.

Hotels in der Nähe der Wutachschlucht bei Löffingen:

Hotels in Löffingen
Hotels bei der Wutachschlucht bei Löffingen im Schwarzwald suchen und online buchen.

Weitere Schluchten in Deutschland:


Weg zur Wutachschlucht: 

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (entspricht dem Breitengrad) = 47.84297 und Longitude (entspricht dem Längengrad) = 8.31888.

Die Wutachschlucht befindet sich im Südschwarzwald nahe der historischen Stadt Löffingen zirka 40 km südöstlich von Freiburg im Breisgau. Zugänge zur Schlucht befinden sich in unter anderem in Göschweiler, Bachheim und Reiselfingen. Die verschiedenen Start- und Endpunkte der Wanderwege werden von einer Wanderbuslinie angefahren. Idealer Ausgangspunkt dafür ist der Wanderparkplatz Schattenmühle. Fahrplanauskünfte zum Wanderbus unter www.efa-bw.de. Nachfolgend die Wutachschlucht auf der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Wir danken Herrn Michael Meßmer vom Gasthaus Linde in Löffingen für die Bilder von der Wutachschlucht.



Ausflugsziel oder Veranstaltung eintragen

Feiertage in Deutschland

Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele in Baden-Württemberg.