Baden-Württemberg - Ausflugsziele

Heidelberg - Heidelberger Schloss

Schloss Heidelberg: Friedrichsbau im Innenhof Schloss Heidelberg: Park und Schlossruine Schloss Heidelberg: Schlossgraben mit Torturm

« zurück    Heidelberg    weiter »

Es gibt wohl keine Schlossruine die so oft in Gedichten beschrieben wurde, wie die des Heidelberger Schlosses. Die Residenz im Stil der Renaissance wurde für die Pfalzgrafen und Kurfürsten bei Rhein erbaut und liegt zirka 80 m oberhalb der Heidelberger Altstadt. Bereits Anfang des 17. Jahrhunderts wurde um das Schloss ein großes Plateau errichtet auf dem ein Park angelegt wurde, der seiner Zeit in ganz Mitteleuropa Bewunderung fand. Das Jahr 1693 beendete jedoch abrupt die Herrlichkeit der Anlage. Stadt und Schloss wurden während des Pfälzischen Erbfolgekrieges von französischen Truppen erobert und stark zerstört. Das Schloss wurde daraufhin aufgegeben und die Residenz nach Mannheim verlegt. Etwa hundert Jahre später entdeckte der französische Landschaftsmaler Charles de Graimberg die Ruine. Er vermarktete seine Schlossgemälde so erfolgreich, dass die Ruine in der Folge zum Symbol der Heidelberger Romantik wurde und eine steigende Zahl von Besuchern anlockte. Das Schloss wurde schließlich zur berühmtesten Ruine Deutschlands.

Die Parkanlage um die Schlossruine ist auch heute noch sehr beeindruckend und man hat eine tolle Aussicht auf die Heidelberger Altstadt. Mit dem Heidelberger Fass, das ein Fassungsvermögen von sagenhaften 228.000 Litern hat, kann man eine besondere Kuriosität im Schloss bewundern. Übrigens dient die Ruine schon seit über hundert Jahren als Kulisse für die so genannte Schlossbeleuchtung, einem riesigen Feuerwerk, das mehrmals im Jahr stattfindet.

Öffnungszeiten Schloss: Täglich von 08:00 Uhr - 17:30 Uhr. Weitere Auskünfte unter Telefon: 06221-538422.

Auf dem Schlosshof befindet sich außerdem das Deutsche Apothekenmuseum: www.deutsches-apotheken-museum.de.

Hotels in der Nähe dieser Sehenswürdigkeit in Heidelberg:

Hotels in Heidelberg
Hotels in Heidelberg auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Umkreis des Heidelberger Schlosses:


Weg zum Heidelberger Schloss:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude = 49.4107 und Longitude = 8.7155.

Ein steiler, ausgeschilderter Fußweg führt von der Heidelberger Altstadt zur Schlossruine. Man kann das Schloss aber auch mit der Molkekurbahn, einer Standseilbahn, erreichen. Diese startet am Kornmarkt, östlich des zentralen Marktplatzes von Heidelberg. Fahrplaninformationen unter www.bergbahn-heidelberg.de.

Heidelberg selbst liegt zwischen Mannheim und Karlsruhe nahe der Autobahn 5. Im Stadtzentrum von Heidelberg gibt es viele Parkhäuser. Nachfolgend das Schloss von Heidelberg auf dem Stadtplan bzw. der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Veranstaltung kostenlos eintragen
Feiertage in Deutschland
Tourismusmarketing
Responsive Webdesign
Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele in Baden-Württemberg.