Baden-Württemberg - Ausflugsziele

Archäopark Vogelherd im UNESCO-Welterbe

Eingang Vogelherdhöhle Ausstellung Archäopark Vogelherd

Fotos: Thilo Parg / Wikimedia Commons - CC BY-SA

Schon seit 1931 ist die im Lonetal entdeckte Vogelherdhöhle berühmt für elf aus Mammutelfenbein geschnitzte kleine Tierdarstellungen, die bei Forschungsgrabungen gefunden wurden. Ungefähr vor 32.000 Jahre haben unsere Vorfahren diese erschaffen, womit sie zu den ältesten je entdeckten Kunstwerken der Menschheit gehören. Sie werden als Vogelherd-Figuren bezeichnet und sind im Museum der Universität Tübingen auf Schloss Hohentübingen zu besichtigen.

2006 wurden mit einer neuen Untersuchungsmethode im Abraum der Höhle noch weitere Funde gemacht. Außerdem gibt es in der Karstregion des Lonetals noch zwei Höhlen, in denen Spuren unserer Vorfahren gefunden wurden (Bocksteinhöhle und Hohlenstein-Stadel). Das gleiche gilt auch für drei weitere Höhlen in der Region um Blaubeuren.

Damit rückte die Schwäbische Alb in den Fokus der weltweiten prähistorischen Wissenschaft. Und 2017 erhielten die sechs Höhlen unter dem Titel Höhlen und Eiszeitkunst im Schwäbischen Jura sogar den Status eines UNESCO-Weltkulturerbes.

Rund um die Vogelherdhöhle gibt es deshalb in einem Freilichtmuseum Einblicke in die Zeit vor 40.000 Jahren. Neben der eigentlichen Höhle sind hier verschiedene Themenplätze zur Waffenherstellung, zum Speerwerfen und zum Feuermachen zu sehen. Außerdem gibt es einen Innenbereich mit Informationen zu den Grabungsergebnissen in den sechs Höhlen und zur damaligen Fauna und Flora. Hierzu gehören auch zwei Vitrinen, in denen die in der Vogelherdhöhle gefundenen Figuren eines Mammuts und eines Höhlenlöwen gezeigt werden.

Weitere der im Verlauf von mehreren Jahrzehnten gefundenen Kunstwerke aus der Altsteinzeit gibt es neben dem erwähnten Museum im Schloss Hohentübingen noch im Urgeschichtlichen Museum in Blaubeuren, im Ulmer Museum und im Landesmuseum Stuttgart.

Öffnungszeiten und weitere Informationen über das Ausflugsziel Archäopark Vogelherd:

Hotels und Unterkünfte auf der Archäopark Vogelherd und in Sontheim an der Brenz:

Hotels in Sontheim an der Brenz
Hotels in Sontheim an der Brenz und Unterkunft auf der Archäopark Vogelherd suchen und online buchen.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote im Umkreis des Archäoparks (Region Langenau):

Hotels in Sontheim an der Brenz von Hotel.de ab 35,00 Euro.


Weg zum Archäopark Vogelherd: 

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (entspricht dem Breitengrad) = 48.5586 und Longitude (entspricht dem Längengrad) = 10.1946.

Der zwischen Stetten ob Lontal und Bissingen ob Lontal liegende Archäopark Vogelherd mit der Vogelherdhöhle als Markierung auf dem Stadtplan bzw. der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.



Ausflugsziel oder Veranstaltung eintragen

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele in Baden-Württemberg.